strache_egger

"Exil-Jude aus USA"

Strache stellt sich hinter Dieter Egger

FPÖ-Chef Strache erklärte, man wolle sich nicht den "Mund verbieten lassen".

Die Aussagen des Vorarlberger FPÖ-Chefs Dieter Egger ("Exil-Juden aus Amerika in seinem hochsubventionierten Museum") sorgen bei FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache für keinerlei Kritik an Egger. Ausgangspunkt war ein FPÖ-Plakat, indem Sozialleistungen nur für "heimische Familien" gefordert werden.

Gegenüber der Tageszeitung ÖSTERREICH erklärt Strache: "Elterngeld für heimische Familien ist die richtige sozialpolitische FPÖ-Forderung. Es kann nicht sein, dass permanent nicht-österreichische Staatsbürger sich in unsere innenpolitischen Angelegenheiten einmischen. Das ist von Dieter Egger zurückgewiesen worden. Da lässt er sich auch nicht den Mund verbieten."



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten