32% sind gegen neues ÖVP-Team

ÖSTERREICH-Umfrage

32% sind gegen neues ÖVP-Team

Erste ÖSTERREICH-Umfrage zum neuen Regierungsteam.

Die Österreicher geben dem neuen ÖVP-Regierungsteam zum Start keine guten Noten. Das geht aus der neuen Gallup-Umfrage im Auftag der Tageszeitung ÖSTERREICH (Samstagsausgabe, 800 Befragte, Befragungszeitraum 20.4-21.4)hervor: 32 % sind der Meinung, dass Michael Spindelegger bei seinem Minister-Team keine gute Wahl getroffen hat, nur 29 % sind mit Spindeleggers neuem Team zufrieden (39 % der Befragten machten keine Angabe).

Kurz abgestraft
  Besonders kritisch sehen die Österreicher den neuen Integrations-Staatssekretär Sebastian Kurz: 50 Prozent sind der Meinung, dass Kurz für das Integrations-Ressort nicht geeignet ist. Nur 29 Prozent trauen Kurz das Amt zu.

   Gallup hat für ÖSTERREICH auch alle neuen ÖVP-Minister abegefragt (Sind die folgenden ÖVP-Minister ihrer Meinung nach für ihr jeweiliges Amt geeignet? 1 = sehr geeignet, 5 = gar nicht geeignet): Am besten schneidet dabei Vizekanzler und Außenminister Michael Spindelegger ab. Er erhält eine Durchnittsnote von 2,24. Knapp dahinter folgen Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner (2,37) und der neue Wissenschaftsminister Karlheinz Töchterle (2,47). Klares Schlusslicht ist auch hier Integrationsstatssekretär Sebastian Kurz, der mit 3,95 die schlechteste Note bekommt. Ebenfalls am Ende der Skala: Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (3,18) und Außenamts-Staatssekretär Wolfgang Waldner (3,05).

 Sonntagsfrage
  Bei der Sonntagsfrage kann die ÖVP leicht Boden gut machen: Sie kommt auf 22 % (plus 1 gegenüber der Vorwoche). Auf Platz 1 bleibt weiter die SPÖ mit 27% vor der FPÖ mit 26% (beide plus/minus 0). Die Grünen kommen auf 15 Prozent (minus 1), das BZÖ auf 6 Prozent.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten