Umfrage: SPÖ wieder bei 20 Prozent

ÖVP verliert leicht

Umfrage: SPÖ wieder bei 20 Prozent

Sebastian Kurz führt in der Kanzlerfrage klar, leichter Aufwind für Rendi-Wagner.

Ihr „Kraftpaket“ gegen die Wirtschaftskrise nach Corona stärkt auch SPÖ-Parteichefin Pamela Rendi-Wagner selbst. Das zeigt die aktuelle Research-Affairs-Umfrage für ÖSTERREICH (6. bis 9. Juli, 1.000 Online-Befragte, Schwankungsbreite +/–3,2 %).

Die SPÖ legt einen Prozentpunkt zu und kommt wieder auf 20 %. Das ist immer noch unter dem ohnehin desaströsen Wahlergebnis, doch geht es zumindest wieder aufwärts. Die ÖVP verliert hingegen leicht, ist aber mit 41 % eindeutig führende Partei.

Sonntagsfrage: Wen würden Sie wählen?

Die Grünen sind solide Dritte, verlieren durch die Regierungsbeteiligung nicht viel, können aber vom Corona-Krisenmanagement derzeit auch nicht profitieren.

Für die FPÖ ist die gute Nachricht, dass es nicht noch weiter abwärtsgeht. Sie liegt bei 11 %, die Neos kommen auf 8 %. Das Team HC Strache würde den Einzug mit nur 3 % verpassen.

Wen würden Sie direkt zum Kanzler wählen?

In der Kanzlerfrage führt ÖVP-Chef Sebastian Kurz weiter haushoch. Doch auch hier kann Rendi-Wagner leicht zulegen.

Weiterhin hoch ist die Zufriedenheit mit der Regierung. 50 % sind mit Türkis-Grün zufrieden, weitere 14 % sind sogar sehr zufrieden. Noch höher die Zustimmung zu den Corona-Maßnahmen. Insgesamt 70 % sind zufrieden oder sehr zufrieden mit dem Kurs.

Zufrieden mit Regierung?

Zufrieden mit Maßnahmen?

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten