Das sagt Österreich

Wolfgang Fellner

Das sagt Österreich

Alle wollen sparen, keiner will zahlen …

Sparpaket. Die neue Gallup-Umfrage zeigt klar: Die Österreicher wollen endlich sparen - überwältigende 78 Prozent sind für die Schuldenbremse. Das ist eine Mehrheit fast wie gegen die Atomkraft. Die Menschen haben Angst - dass wir mit dem Triple-A-Rating unseren Wohlstand verlieren.

Freilich zeigt die Umfrage auch klar: Die Österreicher wollen überall sparen – nur nicht bei sich selbst.

Nicht bei Kleinen sparen. Was auf den ersten Blick wie ein Witz klingt, hat einen ernsten Hintergrund: Die kleinen Einkommen haben in den letzten Jahren bei allen Teuerungen und Tariferhöhungen so geblutet, dass sie zu Recht Angst haben, dass das nächste Sparpaket wieder zu ihren Lasten geht.

Deshalb ist die Regierung gefordert, diesmal bei den Richtigen zu sparen. In der Verwaltung. Bei den Förderungen. Bei den Frühpensionen. Und bei den wirklich großen Vermögen.

Die Polizeireform in dieser Woche war der erste goldrichtige Schritt. Jeder Bürger spürt, dass man in der Verwaltung Milliarden sparen kann.
Wenn die Regierung das nun zügig macht, bleibt sie mehrheitsfähig...

...Wenn sie aber glaubt, die Schuldenbremse über höhere Gebühren, höhere Steuern oder einen höheren Benzinpreis finanzieren zu müssen, wird sie scheitern.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten