AUA serviert kein warmes Essen mehr

Übler Geruch

AUA serviert kein warmes Essen mehr

Peinlich für die AUA: Erst kürzlich hatte die Airline auf internationalen Kurzstrecken auch in der Economy Class wieder warmes Essen angeboten – jetzt wird dieser Service schon wieder eingestellt. Der Grund: Die Boxen, in denen die von Starkoch Helmut Österreicher kreierten Schmankerl serviert wurden, entwickelten beim Aufwärmen einen unangenehmen Geruch. „Wir untersuchen das jetzt, vorerst gibt es wieder kalte Snacks“, bestätigt AUA-Sprecher Johann Jurceka. Zwar entstehe der Geruch nur bei einigen Öfen und er sei gesundheitlich unbedenklich – trotzdem müsse man das prüfen.

Diese Panne beim warmen Essen wird die Diskussion um eine Übernahme des Airline-Caterers Airest durch Attila Dogudans Do&Co jetzt weiter anheizen. Der Deal könnte schon demnächst abgeschlossen werden. (sea)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Top Gelesen 1 / 4
Das sind die mächtigsten Pässe der Welt
Österreich auf Platz sieben Das sind die mächtigsten Pässe der Welt
Mit diesen Pässen kann man besonders leicht reisen. 1
Hallstatt: 'Frozen'-Gerücht heizt Tourismus-Boom an
Neuer Hype? Hallstatt: 'Frozen'-Gerücht heizt Tourismus-Boom an
Der oberösterreichische Ort leidet seit Jahren unter nicht enden wollenden Touristenströmen. 2
Das sind die teuersten Städte der Welt
Neues Ranking Das sind die teuersten Städte der Welt
Überraschende Rangliste. Wien ist zum Glück nur auf Platz 167. 3
Dorf am Comer See verlangt künftig Eintritt
Touristen-Boom Dorf am Comer See verlangt künftig Eintritt
Touristen müssen fünf Euro für den Besuch der idyllischen Ortschaft bezahlen. 4
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum