Ansturm auf Top-Skigebiete

Ausgebucht!

Ansturm auf Top-Skigebiete

Neuschnee und die bevorstehenden Weihnachtsferien lassen die Ski-Orte jubeln. In den Top-Destinationen gibt es nur mehr mit Glück Restbetten. „Die Buchungslage ist sehr, sehr gut“, sagt Sepp Schellhorn, Chef der Österreichischen Hoteliervereinigung (ÖHV): „Heuer sind Superfeiertage, Weihnachten und Silvester fallen alle auf einen Montag, die meisten Urlauber reisen schon am Samstag an.“

Schnee bringt volle Betten
Vor allem den Top-Regionen zwischen Kitzbühel und Schladming bringen viel Schnee und Winterstimmung einen wahren Ski-Boom. Zu Silvester wird es in Tirol und Salzburg so gut wie keine freien Betten mehr geben, heißt es bei den Landes-Touristikern. Vor allem Top-Hotels sind hier ausgebucht, nur zu Weihnachten sind vereinzelt noch Zimmer frei. Aber: „Wer noch Restbetten sucht, muss schnell buchen“, sagt ÖHV-Chef Schellhorn.

Auch Städte jubeln
Immer mehr können die Städte vom Winter-Tourismus profitieren. Urlaubermagneten sind vor allem die Weihnachtsmärkte. „Wir erwarten auch im Dezember einen neuen Rekord“, sagt Walter Straßer von Wien-Tourismus.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum