Naschen verboten

Naschen verboten

Naschen verboten

Naschen verboten

Naschen verboten

Naschen verboten

Naschen verboten

1 / 7

Ein Zimmer ganz aus Schokolade

Der Traum jeder Naschkatze steht in New York. Wände, Möbel, Kamin - in einem Hotelzimmer ist alles aus feinster Schokolade. Der Haken: Naschen ist verboten!

Süßer Werbegag
Das Naschparadies ist der Werbegag eines belgischen Schokoladeherstellers. Komplett aus Trüffelpralinen und Schokoladentafeln bestehen Wände, Möbel und Kamin. Auch die Gemälde an den Wänden, den Künstlern Gustav Klimt und Jackson Pollock nachempfunden, und der Kronleuchter sind aus Kakao.

Einmalige Gelegenheit
Das Zimmer ist allerdings nur ein Wochenende lang bewohnt. Das süße Wochenende ist der Preis eines Gewinnspiels anlässlich des Valentintages. Wer die richtige Schoko-Box kauft, darf zwei Nächte in der "Dekadenz-Suite" residieren. Süße Träume garantiert.

Naschen verboten
Knabbern und Schlecken sind übrigens verboten.Im Mai soll das Schokozimmer in einer Suite des Bryant Park Hotels in New York wieder aufgebaut werden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum