Frauenrunde am Arlberg

Relaxen

Frauenrunde am Arlberg

Das „Desperate-Skiwives“-Package des 4-Sterne Sporthotel Steffisalp in Warth am Arlberg lässt so manches Frauenherz höher schlagen. Vom 4. bis zum 9. März 2007 bietet das Viersternehotel am Ortseingang von Warth ein besonderes 5-Tage-Package an: Geführte Skitage, feurige Salsastunden, wohltuenden Behandlungen im SteffisSPA und vieles mehr. Die Gastgeber Irmgard Siegl und Karl Wiener sind sich sicher: "Gestresste oder gar verzweifelte Gesichter wird es nach diesen fünf Tagen Steffisalp keine mehr geben."

Ruhe und Entspannung
Die unvergleichliche Relaxatmosphäre des mit zwei Lilien im Relaxguide ausgezeichneten „SteffisSPA“ macht das Erlebnis komplett. Ob im LadiesSPA, im schwarzschimmernden Vitalpool, in der großzügigen Saunalandschaft oder im Dampfbad – die Seele kann "frau" wirklich baumeln lassen. Zusätzlich wird jede "Desperate Skiwife“ mit einer Gesichtsbehandlung nach SOFRI – Color Energy Cosmetics sowie einer Aromaölmassage verwöhnt.

Junges Haus
Eingebettet in eine faszinierende Bergwelt, strahlt das mit weißen Holzschindeln verkleidete Steffisalp mit der weißen Pracht um die Wette. Den Gästen präsentiert sich eine traumhafte Aussicht auf eine faszinierte Bergwelt, die von allen 50 Design-Zimmern aus genossen werden kann.

slideshowstarten

"Desperate Skiwives" - Package enthält:
- Begrüßungscocktail
- 5 Übernachtungen mit Halbpension mit reichhaltigen Buffetfrühstück und Abendmenüs
- Salsakurs mit Carlos Arriagada aus Chile
- ein geführter Ski- oder Snowboardtag mit Skilehrer
- Benützung des SteffisSPA
- 1 SOFRI - Color Energy Cosmetics Gesichtsbehandlung
- 1 Aromaölmassage
- Preis: 699 Euro pro Desperate Ski-Wife im Doppelzimmer, 899 Euro in Luxussuite oder im Einzelzimmer.
- Buchbar: Sonntag, 4. März bis Freitag, 9. März 2007

Mehr Infos: www.steffisalp.at

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Top Gelesen 1 / 5
Die neuen Regeln für den Strand
Hauptsache Abstand Die neuen Regeln für den Strand
Am 1. Juli will EU dann alle Grenzen öffnen. Einzelentscheidungen sollen für nichtig erklärt werden. 1
Wer sich im Urlaub mit Corona infiziert, dem droht Jobverlust
Vorsicht! Wer sich im Urlaub mit Corona infiziert, dem droht Jobverlust
Reisen in Gebiete, für die es eine Reisewarnung gebe, würden als grob fahrlässig eingestuft und es seien dann sogar Schadenersatzansprüche seitens des Arbeitgebers denkbar. 2
Run auf die Seen: Hotels führen schon Wartelisten
Vieles ist bereits für Sommer ausgebucht Run auf die Seen: Hotels führen schon Wartelisten
Die Nachfrage nach Unterkünften in den Hotspots ist enorm. Vieles ist ausgebucht. 3
Unsere Seen schon fast ausgebucht
Urlaub in der Heimat boomt Unsere Seen schon fast ausgebucht
In vielen Hotels an österreichischen Seen werden die Zimmer für Juli und August knapp. 4
Das sind die beliebtesten Urlaubsregionen in Österreich
Ranking Das sind die beliebtesten Urlaubsregionen in Österreich
Die Buchungsplattform HRS Group hat ausgewertet, wo in Österreich am liebsten Urlaub gemacht wird. Besonders beliebt sind das Salzkammergut, der Bregenzerwald und die Region Achensee. 5
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum