In Dubai steht die erste Wüsten-Eis-Lounge

Erfrischend

In Dubai steht die erste Wüsten-Eis-Lounge

Wer bei Temperaturen jenseits der 45 Grad nach einer wirklichen Erfrischung sucht, dem ist jetzt geholfen. In Dubai lockt eine neue Oase der anderen Art. Das "Chillout" ist die erste Eis-Lounge im Mittleren Osten. Für 12 Euro bekommen Gäste einen Eindruck was Kälte bedeutet, denn im Inneren der Bar herrschen eisige minus sechs Grad. Das ist auch notwendig, denn sonst würde sich die Einrichtung verflüssigen. Das gesamte Mobilar, vom Tisch bis zu den Gläsrern, besteht nämlich aus Eis.

40.000 Tonnen Eis
Eröffnet wurde die eisige Bar von der Sharaf Group im Einkaufszentrum Times Square Center. Rund 2,1 Millionen Euro kostete der Bau der 220 Quadratmeter großen Lounge. Insgesamt 40.000 Tonnen Eis verbauten die Designer für die Inneneinrichtung. Hier ist wirklich alles aus Eis: Bar, Tische, Stühle, Wände, sogar Teller und Gläser.

Richtige Kleidung
Um den eisigen Temperaturen trotzen zu können werden Besucher mit der passenden Winterkleidung ausgestattet. Zudem gibt es heiße Getränke im Thermogeschirr.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum