Teuerste Reise der Welt gebucht

1,2 Millionen Euro

Teuerste Reise der Welt gebucht

Eine ganz besondere Reise hat sich jetzt ein Chinese gegönnt - nämlich die teuerste Pauschalreise der Welt. Für umgerechnet 1,2 Millionen Euro wird er in zwei Jahren alle 962 UNESCO-Welterbe-Stätten besuchen.

Nur das Beste vom Besten
Geschlafen wird natürlich nur in Luxushotels und geflogen per Business Class. Dabei rechnete nicht einmal der Anbieter damit, dass er die Reise je verkaufen würde. Das berichtet der britische "Guardian".

Anonym
Der reiche Reisende möchte seinen Namen nicht bekannt geben, aber es soll sich um einen Chinesen aus reichem Elternhaus handeln, der kurz vor seiner Promotion steht. Zu buchen gab es die Luxus-Reise bei Veryfirst.to, einem Internet-Portal für Luxus-Artikel der gehobenen Preisklasse.

Geht sich das aus?
In zwei Jahren sollen die 962 UNESCO-Welterbe-Stätten in 150 Ländern besucht werden - geht sich das überhaupt aus? Rein rechnerisch wäre das mehr als ein Welterbe pro Tag. Im Kleingedruckten des Vertrages heißt es, man werde nur Orte besuchen, die sicher und praktikabel zu erreichen sind.

Ob der Käufer alleine oder in Begleitung reist, wurde nicht bekannt gegeben. Eine Begleitperson wäre im Preis von 1,2 Millionen Euro inbegriffen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum