Verschollen im Paradies

Lost Hotels

Verschollen im Paradies

slideshowstarten

Wer abseits der üblichen Touristenhochburgen Urlaub machen möchte, ist hier genau richtig. "Lost Hotels" gibt es auf den schönsten Fleckchen der Erde. Endlose Weiten in der Wüste, feuerspeiende Vulkane auf Hawaii, Regenwälder in Asien und Lateinamerika oder einsame Inseln in der Südsee - es lohnt sich wirklich diese entlegenen Paradiese zu besuchen.

Exklusives Service
Um in die Riege der "Lost Hotels" aufgenommen zu werden müssen bestimmte Kriterien erfüllt werden. Ihr Anspruch: Luxus, Komfort und perfekter Service in Einklang mit Natur und Kultur der jeweiligen Region. Das Hotel darf maximal 100 Zimmer und Suiten haben, muss vom Inhaber geführt werden und sich um die regionale Landschaft und Kultur bemühen. Der Inhaber muss möglichst viele regionale Arbeitskräfte beschäftigen und der Service des Hotels muss überdurchschnittlich sein. Außerdem darf das Hotel bei keinem Reiseveranstalter auftauchen.

Anflug im Hubschrauber
Um zu den Hotels zu gelangen, muss man schon mal zwei Stunden Hubschrauberflug auf sich nehmen. Das lohnt sich allerdings, denn Ruhe und Einsamkeit sind so garantiert. Ob Blockhütte oder luxuriöse Villa, die "Lost Hotels" bieten für jeden das Richtige. Auch Baumhäuser und Luxuszelte kommen in den Angeboten vor.

Einmaliges Erlebnis
Langeweile kommt in den "Lost Hotels" sicher nicht auf, denn die Freizeitangebote sind vielfältig. Wandern, Fischen, Reiten, Tauchen und Biken sind nur einige Beispiele der zahlreichen Möglichkeiten. Höchsten Wert legt man dabei auf die Wahrung der empfindlichen Ökosysteme. Der Kontakt zur Natur und zu den Menschen der Region soll den Urlaubern ein einmaliges Erlebnis bescheren. Ein außergewöhnliches Abenteuer bietet zum Beispiel eine Lodge in Uganda. In den Regenwäldern des Landes trifft man hautnah auf Gorillas.

Mehr Infos: www.losthotels.com

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Top Gelesen 1 / 5
Die neuen Regeln für den Strand
Hauptsache Abstand Die neuen Regeln für den Strand
Am 1. Juli will EU dann alle Grenzen öffnen. Einzelentscheidungen sollen für nichtig erklärt werden. 1
Wer sich im Urlaub mit Corona infiziert, dem droht Jobverlust
Vorsicht! Wer sich im Urlaub mit Corona infiziert, dem droht Jobverlust
Reisen in Gebiete, für die es eine Reisewarnung gebe, würden als grob fahrlässig eingestuft und es seien dann sogar Schadenersatzansprüche seitens des Arbeitgebers denkbar. 2
Run auf die Seen: Hotels führen schon Wartelisten
Vieles ist bereits für Sommer ausgebucht Run auf die Seen: Hotels führen schon Wartelisten
Die Nachfrage nach Unterkünften in den Hotspots ist enorm. Vieles ist ausgebucht. 3
Unsere Seen schon fast ausgebucht
Urlaub in der Heimat boomt Unsere Seen schon fast ausgebucht
In vielen Hotels an österreichischen Seen werden die Zimmer für Juli und August knapp. 4
Das sind die beliebtesten Urlaubsregionen in Österreich
Ranking Das sind die beliebtesten Urlaubsregionen in Österreich
Die Buchungsplattform HRS Group hat ausgewertet, wo in Österreich am liebsten Urlaub gemacht wird. Besonders beliebt sind das Salzkammergut, der Bregenzerwald und die Region Achensee. 5
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum