Weltweit erstes

Waldviertel

Weltweit erstes "Faulenzerhotel" eröffnet

Als Oase des Rückzugs und Tankstelle für die Energie, um die Batterien wieder aufzuladen, bezeichnete Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll gestern, Mittwoch, 26. Mai, das Hotel Schweighofer in Friedersbach bei Zwettl, das zuletzt zum weltweit ersten "Faulenzerhotel" umgebaut und gestern vom Landeshauptmann eröffnet wurde.

Hängematten zum Abhängen
Das "Faulenzerhotel" bietet neben allen Standards eines 4-Stern-Hauses unter dem Motto "Wir ruhen Sie aus" Annehmlichkeiten wie Frühstück den ganzen Tag, Hängematten im ganzen Haus, ein Kofferpackservice, einen Sänftenträgerdienst, eine Vorlese-Bibliothek, eine Bio-Lounge mitten im Wald, einen Wellness-Bereich mit "Faulenzergarten" und vieles mehr, was "Chillen auf Waldviertler Art" ausmacht.

"Diese kreative Idee und neue Marktnische mit großen Chancen trägt zur Verbreiterung der Angebotspalette im Waldviertel bei, das als Wellness- und Sportregion wie kaum eine zweite Destination in Österreich die optimale Basis bietet, den Tourismus weiter voranzutreiben", betonte der Landeshauptmann. Gerade Zwettl biete dabei mit einer Reihe an Leitbetrieben Kristallisationspunkte, die entsprechende wirtschaftliche Impulse aussenden und damit die regionale Eigenständigkeit weiterentwickeln, so Pröll.

Mehr Infos: www.hotel-schweighofer.at

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum