Die besten Tipps gegen Flugangst

Panik ade

Die besten Tipps gegen Flugangst

Fliegen ist die sicherste Methode wohlbehalten am Urlaubsziel anzukommen, dennoch leidet jeder Dritte an Flugangst. Schweißausbrüche, zittrige Knie und das mulmige Gefühl im Bauch sind Schnee von gestern! Wir sagen Ihnen wie Sie die Panik vor der luftigen Höhe in den Griff bekommen.

Die besten Tipps
1. Sich ablenken

Lesen Sie ein spannendes Buch, hören Sie gute Musik, versuchen Sie zu schlafen oder plaudern Sie mit Ihrem Sitznachbar. Jede Ablenkung ist willkommen.

2. Entspannungs- und Atemtechniken
Zauberwort "Progressive Muskelentspannung". Diese Methode mit gezieltem Anspannen und Entspannen von Muskeln ist leicht und schnell erlernbar. Volkshochschulen bieten dazu spezielle Kurse an, aber auch mit Büchern oder CDs kann man sich die einfachen Übungen selbst beibringen. Bei Angst neigt man zu einer flachen Atmung. Atmen Sie bewusst tief ein und aus.

3. Kleidung und Essen
Tragen Sie unbedingt bequeme nicht einengende Kleidung. Essen Sie vor dem Flug nur eine leichte Mahlzeit. Verzichten Sie während des Flugs auf Alkohol.

4. An Schönes denken
Wer sich ausmalt was alles passieren könnte, steigert sich automatisch in die Angst hinein. Stellen Sie sich lieber etwas schönes vor. Was wollen Sie als erstes unternehmen? Stellen Sie sich das erste Baden im Meer vor, oder wie Sie sich die Sonne auf den Bauch scheinen lassen werden.

5. Stopp
Stellen Sie sich eine rote Ampel oder ein Stopp-Schild vor - so werden aufkommende Ängste gestoppt.

Guten Flug!

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden