Österreich ist ein Wander-Paradies

Wandergütesiegel

Österreich ist ein Wander-Paradies

Das Österreichische Wandergütesiegel garantiert mit klaren Qualitätskriterien seit 5 Jahren verlässliche Wanderqualität in allen Teilbereichen des Wanderns in Österreich. Der Qualifizierungsprozess umfasst eine genaue Stärken-/Schwächenanalyse des Wanderangebots mit einer konkreten Handlungsanleitung zur Verbesserung der Wanderinfrastruktur und des Wanderprogrammes. Bei Erfüllung der strengen wanderqualitätsrelevanten Standards wird das Österreichische Wandergütesiegel an Regionen, Wanderdörfer, Wanderwege und Wanderbetriebe verliehen.

Überprüft
An dieser Qualitätsoffensive haben sich 2011 wieder zahlreiche Österreichische Wanderregionen beteiligt und ihr Wanderangebot von den Wanderexperten der Vereinigung zur Sicherung der Wanderqualität in Österreich auf Herz und Nieren überprüfen lassen.

Auf der größten Österreichischen Ferienmesse in Wien wurde das Österreichischen Wandergütesiegel für das Jahr 2011 durch Geschäftsführer Sieghard Preis an die namhaften Wanderregionen Hochkönig und Großarltal verliehen.

Die besten Wanderwege
Zu den ausgezeichneten Wanderwegen zählen der Königsweg in der Region Hochkönig, der Sinneweg in Strudengau, die Kneipp-Rehbachrunde in Scheffau/Wilder Kaiser, die Almrunde und die Königsetappe in Ramsau, der Irschner Almen Panoramaweg im Outdoorpark Oberdrautal, der Rundwanderweg Prebl und der Wanderweg Theißenegg in Wolfsberg sowie der Themenwanderweg das Steinernes Meer in Lech-Zürs.

Zentrum einer guten Wanderregion ist jedoch das Wanderdorf als Ausgangs- und Startpunkt in das Wandererlebnis. Zu den ausgezeichneten Wanderdörfern zählen nun auch Berg und Irschen im Oberdrautal, Mühlbach und Maria Alm in der Region Hochkönig, Lech am Arlberg und Scheffau in der Region Wilden Kaiser.

Erstmalig wurde einer Stadt das Zertifikat verliehen. Die Stadt Wolfsberg hat nach intensiver Arbeit im Bereich Wandern die notwendigen Kriterien erfüllt und darf sich ab nun als mit dem Gütesiegel ausgezeichnete Wanderregion  präsentieren.

Wanderhotels
Als "Basislager" für die modernen, komfortverwöhnten Wanderer gilt das Wanderhotel, wo der Gast von ausgezeichneten Wanderhoteliers so richtig verwöhnt wird und auch in das Naturerlebnis der Region eingeführt wird. Sattleggers Alpenhof im Outdoorpark Oberdrautal, das Hotel Neuwirt in Schladming, die Hotels Almfrieden und Annelis in der Ramsau, das Hotel Bergheimat in der Region Hochkönig, die Hotels Austria und Gotthard sowie die

Pension Bergmähder in der Region Lech-Zürs, das Hotel Gratz im Großarltal sowie das Hotel Hochegger,  der Alpengasthof Gießlhütte und der Gasthof Pension Zoller in Wolfsberg dürfen sich 2012 ebenfalls mit dem Österreichischen Wandergütesiegel schmücken.

Qualitätssicherung wird fortgesetzt
Für 2012 haben sich schon wieder zahlreiche Wanderregionen- und dörfer, Wanderwege und Wanderbetriebe für den Zertifizierungsprozess angemeldet.

Mehr Infos: www.wanderguetesiegel.at

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden