Kitzbühel startet mit zahlreichen Neuigkeiten

reiselust

Kitzbühel startet mit zahlreichen Neuigkeiten

Artikel teilen

Ob Kulinarik, Hotellerie, Energieeffizienter Skigenuss, Veranstaltungen oder Shopping – Kitzbühel überrascht diesen Winter mit einigen Neuheiten.

Kitzbühel startet mit zahlreichen Neuigkeiten in den Winter und präsentiert diese beim Meinl am Graben in Wien.

Arbeit und Fleiß, Pioniergeist und die Lust auf Veränderung – das hält Kitzbühel in Schwung und eröffnet Gästen und Einheimischen ständig die Freude neuen Genusses. Gerade in den letzten Monaten hat sich wieder viel getan.

Ob Umbau, Renovierung, neue Restaurant- oder Shop-Konzepte, Veranstaltungsformate sowie Neuerungen im Skigebiet - damit Sie am Laufenden bleiben und immer bestens informiert sind, haben wir die Neuigkeiten für Sie zusammengefasst.

Adventzauber in Kitzbühel

Der Duft von heißen Maroni und Früchtepunsch liegt in der Luft. Der Kitzbüheler Advent findet von Mittwoch, den 23. November bis Montag, den 26. Dezember 2022 immer mittwochs bis sonntags im Stadtpark und in der Hinterstadt statt.

© Kitzbühel Tourismus | Defrancesco
Kitzbühel startet mit zahlreichen Neuigkeiten
× Kitzbühel startet mit zahlreichen Neuigkeiten

An rund 30 liebevoll dekorierten Ständen finden sich regionale Köstlichkeiten und traditionelle Handwerkskunst – umrahmt von Auftritten heimischer Chöre und Musikgruppen.

Kinder können sich mit Basteln, Brot-Backen, Ponyreiten oder beim Christkindlpostamt das Warten auf den Heiligen Abend verkürzen. Pünktlich um 20:00 Uhr lassen die lieblichen Klänge des Kitzbüheler Glockenspiels den Adventmarkt ausklingen.

Mit Kitzbühel ins Neue Jahr

Von 30. Dezember bis 01. Jänner 2023 verwandeln Lichtinstallationen sowie bunte und leuchtende Straßenkünstler, die Groß und Klein begeistern, die historische Innenstadt in ein strahlendes Spektakel. Der Rutsch ins Neue Jahr wird von LED-Darbietungen und einer fulminanten Feuershow begleitet.

Gourmet-Genuss

Die Münchener Gastro-Ikone Ugo Crocamo eröffnete bereits im August die bekannte Restaurantmarke H’ugo’s im edlen Design als Pop-Up-Betrieb. Neu im Winter ist der lässige Bistro-Stil täglich von 8 – 22 Uhr und die Karte für die Wintersaison, auf der sich Frühstücksklassiker, italienische Gerichte, einzigartige Drinks und erstklassige Weine wiederfinden.

© Hugos Kitzbühel
Kitzbühel startet mit zahlreichen Neuigkeiten
× Kitzbühel startet mit zahlreichen Neuigkeiten

Ab 8. Dezember tischt das 5-Sterne-Hotel Weisses Rössl wieder japanische Genüsse auf. Das erste und einzige ZUMA-Restaurant im deutschsprachigen Raum besteht im Wesentlichen aus drei verschiedenen Komponenten: Der Hauptküche mit einer Auswahl an zeitgenössischen Gerichten, der Sushi Bar und dem Robata-Grill.

© Zuma Kitzbühel
Kitzbühel startet mit zahlreichen Neuigkeiten
× Kitzbühel startet mit zahlreichen Neuigkeiten

Frischer Wind in der Hotellerie

Das 5-Sterne Tennerhof Gourmet & Spa de Charme Hotel erweitert sein Angebot und bietet ab Dezember 2022 drei neue Luxury Chalet Suiten. Außerdem begeistert das traditionsbewusste Haus mit der leichten Hanglage und der Panoramaaussicht auf Kitzbühel und die umliegende Bergwelt.

Das Hotel Zur Tenne mitten in der Stadt befindet sich nach der Übernahme durch die Dohle Gruppe noch bis 2024 im Umbau. Um die Wartezeit zu verkürzen, gibt eine Pop-Up-Bar in der kommenden Wintersaison erste Einblicke in die Zukunftsvision des Hotels.

Nach Lust und Laune shoppen

Am Sterzinger Platz vor dem Jochberger Tor entsteht ein neuer, exklusiver Store mit individueller Premium-Casualwear und Accessoires mit dem Namen Nature Deer. Der Ursprung dieses neuen Labels liegt in Kitzbühel und es soll die Einzigartigkeit der Gamsstadt repräsentieren: hochwertig, exklusiv, individuell und authentisch.

 

And the Winner is

Auch in diesem Jahr ist Kitzbühel stolz auf die erneute Auszeichnung als Austria’s Best Ski Resort – bereits zum 10. Mal in Folge – im Rahmen der kürzlich verliehenen World Ski Awards. Damit zählt die Gamsstadt zu den Top 3 der World’s Best Ski Resorts.

An dieser Stelle freut sich die Gamsstadt über weitere Prämierungen und gratuliert dem A-ROSA Resort Kitzbühel als Austria’s Best Ski Hotel, dem Hotel Rasmushof Kitzbühel als Austria’s Best Ski Boutique Hotel und der Hahnenkamm Lodge als Austria’s Best Ski Chalet, das gleichzeitig zu den Top 3 der World’s Best Ski Chalet gehört. Erfreulich ist auch die erneute Auszeichnung der Bergbahn AG Kitzbühel als World’s Best Ski Resort Company.

Energieeffizient und nachhaltig Skifahren in Kitzbühel

KitzSki ist startklar für den Skiwinter 2022/23 in Kitzbühel. Trotz notwendiger Energie-Sparmaßnahmen ist es der Bergbahn Kitzbühel gelungen, einige Innovationen im Skigebiet umzusetzen. Dazu zählen das neue Pistenleitsystem und zahlreiche Qualitätsverbesserungen im Skigebiet sowie die Weiterentwicklung von dynamischen Skiticket-Rabatten im Onlineshop. Das Wintergenuss-Angebot – das Pisten-Skitouren gehen, Langlaufen am Berg, Schlitten fahren und Winterwandern – wird im Winter 2022/23 in gewohnter KitzSki-Qualität angeboten. 

Strom und Gas sparen

Der effiziente und sparsame Umgang mit den Ressourcen ist von großer wirtschaftlicher Bedeutung. Das trifft jeden Einzelnen und macht auch vor Unternehmen nicht halt. Die Bergbahn Kitzbühel setzt sich schon viele Jahre mit dem Thema Energieeffizienz auseinander.

Es werden Einsparungsziele definiert und Maßnahmen umgesetzt, die vor allem den Strom- und Gasverbrauch reduzieren können. Sie wirken auch dann noch, wenn sich die aktuelle Lage entspannt. Dies geschieht im großen Stil – wie zum Beispiel die Erstellung eines Masterplans für Schneeanlagen – und im vermeintlich kleinen Stil, wie etwa die bedarfsgerechte Anpassung der Raumtemperaturen und Lichtquellen. Eine eigene Arbeitsgruppe und alle Betriebsleitungen beschäftigen sich damit, den Energieverbrauch laufend zu evaluieren. 

Das neue Pistenleitsystem von Kitzski

Ab dem Winter 2022/23 präsentiert sich das Pistenleitsystem von KitzSki im modernen Look und weist den Gästen den Weg durch das weltbeste Skigebiet. Die Infotafeln sind an rund 80 gut sichtbaren Standorten auf den perfekt präparierten Pisten in Kitzbühel, Kirchberg, Jochberg und Mittersill zu finden.

Auch die Tafeln mit dem Winterpanorama wurden im Zuge des Redesigns überarbeitet. Informationstafeln aus verschiedenen Epochen der Skigeschichte waren quer über das Skigebiet verteilt, das stellenweise zu Überinformation und einem Schilderwald führte. Konzipiert und umgesetzt wurde das neue Pistenleitsystem gemeinsam mit sitour, der Marketing- und Technikabteilung von KitzSki sowie den zuständigen Betriebsleitern der Bergbahn Kitzbühel. 

Wintergenuss mit KitzSki

Auch dieses Jahr wurde Kitzbühel zum 10. Mal in Folge als Austria’s Best Ski Resort gekürt. Damit zählt die Gamsstadt zu den Top 3 der World’s Best Ski Resorts.

© Kitzbühel Tourismus
Kitzbühel startet mit zahlreichen Neuigkeiten
× Kitzbühel startet mit zahlreichen Neuigkeiten

Trotz notwendiger Energie-Sparmaßnahmen ist es der Bergbahn Kitzbühel gelungen, einige Innovationen im Skigebiet umzusetzen. Dazu zählen das neue Pistenleitsystem und zahlreiche Qualitätsverbesserungen im Skigebiet sowie die Weiterentwicklung von dynamischen Skiticket-Rabatten im Onlineshop. 

KitzSki Card: -10 % im Vorverkauf bis zum 08. Dezember 2022

Gekauft werden kann die KitzSki Card an allen Kassen der geöffneten Seilbahnen, im Reisebüro Kirchberg und beim Tourismusverband Mittersill plus sowie online über den Webshop von KitzSki unter shop.kitzski.at 

Online-Rabatt: Gespart werden können bis zu 20 Prozent auf den regulären Ticketpreis bei frühzeitigem Kauf des Skitickets im Webshop. Den Online-Rabatt gibt es für folgende Skitickets: 1-Tages-Skitickets sowie 2- bis 14-Tage-Skitickets für jede Altersgruppe (Kinder/Jugendliche/Erwachsene). Wichtig: Es ist pro Tag nur eine begrenzte Anzahl an vergünstigten Tickets erhältlich, daher wird empfohlen, das Ticket früh genug zu kaufen.

Nähere Details gibt es in den häufig gestellten Fragen (FAQ) unter kitzski.at/online-rabatt.

Alle Informationen zur Destination Kitzbühel finden Sie unter kitzbuehel.com