Entgeltliche Einschaltung
Neue Trend-Destination Bulgarien

Accor Hotels

Neue Trend-Destination Bulgarien

Artikel teilen

Alles was wir am Balkan lieben: umwerfendes Essen, authentische Lebensfreude und unendliche Naturschätze. Dazu die Jahrtausende alte Geschichte, gemixt mit dem unbändigen Unternehmergeist der jungen Wilden. Willkommen in Bulgarien.

Die Aufbruchsstimmung ist im ganzen Land spürbar. In der Hauptstadt Sofia schießen neben maroden Kommunisten-Bauten unzählige moderne Designer-Apartments aus dem Boden. Zwischen Fabrik-Ruinen eröffnen hippe Lokale, die IT-Branche im Land zählt ohnehin zu den besten in ganz Europa. Genau jetzt ist also die beste Zeit, den eindrucksvollen Wandel in dem Land mit seiner goldenen Geschichte zu entdecken. Auch Accor, eine der weltweit führenden Hotelgruppen, startet in Bulgarien durch.

Plovdiv – eine der ältesten Städte Europas

Das The Emporium Plovdiv – MGallery präsentiert sich als neuestes Design-Highlight in Bulgariens zweitgrößter Stadt, deren Geschichte über 8.000 Jahre zurück reicht. Im Zentrum von Plovdiv gelegen, bietet es den idealen Ausgangspunkt, um die Stadt zu entdecken, welche 2019 zur europäischen Kulturhauptstadt ernannt wurde. Durch (innen-) architektonisches Geschick schafft das Fünf-Sterne-Boutique-Hotel ein fein abgewogenes Wohlfühl-Ambiente. Erdige Farben werden mit hellen Tönen kombiniert, dunkles Holz durch weiche (Samt-)Stoffe aufgelockert und sanfte, abgerundete Linien vermitteln Ruhe.

The Emporium Plovdiv

Swissôtel Sapareva Banya Thermal Resort, SPA and Health Center

Das Swissôtel Sapareva Banya Thermal Resort, SPA and Health Center in Sapareva Banya, unweit der Hauptstadt Sofia, wird im November 2024 als Fünf-Sterne-Balneologie-Resort eröffnen. Mit der Bäderheilkunde im Fokus, wird das Hotel unter anderem auch ein Genetik-Diagnosezentrum beherbergen.

„Mit über 700 natürlichen Mineral- und Heißwasserquellen ist Bulgarien ein Spa-Paradies, das seit der Römerzeit in Europa berühmt ist. Eine Investition in der Größenordnung des Swissôtel Sapareva Banya wird dem Gebiet sein altes Prestige zurückgeben und es zu einem der besten Spa- und Anti-Aging-Destinationen seiner Art machen.“ erklärten die Investoren.

Swissôtel Sapareva Banya Thermal Resort, SPA and Health Center

Die heißeste Thermalquelle am Balkan

Die Ortschaft Sapareva Banya mit knapp 7.000 Einwohnern ist bekannt für die heißeste Thermalquelle auf der gesamten Balkan-Halbinsel mit 103 Grad. Die Gemeinde mit ihren vielen Restaurants und Shops ist eingebettet in einem malerischen Tal zwischen Rila- und Verila-Gebirge. Im Sommer ein Naturparadies mit den sieben Rila-Seen, im Winter liegt das Skigebiet direkt vor der Türe.
Das neue Swissôtel wird 171 Premium-Zimmer und -Suiten sowie eine VIP-Villa mit fünf Schlafzimmern, Infinity-Pool und Jacuzzi umfassen. Auf gastronomischer Seite bietet das Resort ein unverkennbares Swissôtel-Restaurant, eine Außenterrasse, ein Spezialitätenrestaurant, eine Lounge- und Lobby-Bar, eine Whiskybar und ein Spielzimmer, einen Executive Club, eine Schweizer Gourmetecke und eine Poolbar mit Sitzgelegenheiten im Innenbereich.

Das Resort wird auch über einen SPA- und Wellnessbereich mit Fitnesscenter, Yogaraum, Hamam, Massageräumen, Saunen, Schönheitsbereich, einer medizinischen Klinik und mehreren Pools mit natürlichem und Thermalwasser verfügen. Zusätzlich wird das Swissôtel Sapareva Banya auch ein genetisches Diagnosezentrum beherbergen, das mit einem Retreat- und Balneologiezentrum gekoppelt ist, um sowohl nationale als auch internationale Kunden anzulocken.