Personen in den Bergen auf einer Wiese

Pistenspaß und Murmeltiere

Bergsommer 2021 in Tux-Finkenberg

Bei sommerlichen Temperaturen kommt man in kurzen Hosen und T-Shirt am großen Parkplatz der Talstation Hintertux an.

Unvorstellbar, dass 1000hm über dem Parkplatz ein Wintersportparadies mit optimalen Schnee- und Pistenbedingungen wartet.  

© Hintertuxer Gletscher
Skifahrer am Tux Gletscher
× Skifahrer am Tux Gletscher

 

Wer auch an heißen Sommertagen nicht auf Winterspaß verzichten will, der ist am Hintertuxer Gletscher bestens aufgehoben. In Österreichs einzigem Ganzjahres-Skigebiet kommen SkifahrerInnen und SnowboarderInnen gleichermaßen auf ihre Kosten. Auch im Sommer punktet der Gletscher mit 20 km bestens präparierten Pisten. Vom Sommer im Tal geht’s mit den drei „Gletscherbussen“rauf in den Winter auf 3250 m zum beeindruckenden Aussichtspunkt der Panoramaterrasse. Der überwältigende Blick über das ewige Eis und die sommergrünen Täler lässt einen, trotz der Vorfreude auf den Pistenspaß, kurz innehalten und genießen. Von der Zugspitze über den Großglockner bis zum Ortler und den Dolomiten verliert man sich schließlich „im Meer der Alpen“, das einem zu Füßen und Skischuhen liegt.

© Hintertuxer Gletscher
Gletscher Bus
× Gletscher Bus

 

Grenzen überschreiten am Olperer

Nicht nur wegen der Ruhe und Weite in den Dreitausendern lohnt es sich im Sommer mit den drei „Gletscherbussen“ hinauf auf den Hauptberg des Tuxer Kammes zu fahren. Denn dort können auch Adrenalinjunkies auf ihre Kosten kommen: Passionierte Skifahrer und Boarder schwingen unterhalb der markanten Gipfelpyramide in Österreichs einzigem Ganzjahres-Skigebiet genussvoll durch den Schnee.

Spannende Höhlenabenteuer 

© Hintertuxer Gletscher
Führung durch den Natur Eis Palast
× Führung durch den Natur Eis Palast

 

Wer seine Freizeit als Höhlenforscher verbringen will, kann im "Natur Eis Palast" gefrorene Wasserfälle, mächtige Eis-Stalaktiten, einen mystischen Gletschersee und eine riesige Gletscher-Kathedrale. Unter dem Tuxer Fernerhaus führt die Spannagelhöhle in den Berg hinein.

© Hintertuxer Gletscher
Bootstour im Natur Eis Palast
× Bootstour im Natur Eis Palast
 

Die größte Felshöhle der Zentralalpen durchzieht die Marmorschicht des Tuxer Kammes, eröffnet Labyrinthe, Gletschermühlen, weite Hallen und wunderschöne Marmorierungen. 

 

Wanderwege und Radrouten

© TVB Tux-Finkenberg
Tux-Finkenberg
× Tux-Finkenberg

Wer lieber die Sonne im Blick hat, macht sich im 18 Kilometer langen Tuxertal auf die Beine. Über 350 Kilometer markierte Wanderwege spornen Bergsportler an. Im Hochgebirgs-Naturpark Zillertaler Alpen bieten Guides im Sommer täglich bis zu drei geführte Themenwanderungen an, zu tosenden Wasserfällen, lieblichen Almen und türkisblauen Bergseen.

© TVB Tux-Finkenberg
Tux-Finkenberg
× Tux-Finkenberg

Viel Luft nach oben haben auch Mountainbiker (120 Kilometer Routen), Kletterer oder Paraglider. Für das trendige E-Mountainbiking & Hiking gibt es vier neue Routen, mit denen man die ersten zähen Forststraßenkilometer locker hinter sich lässt.

Pure Naturerlebnisse für Familien

Das Wandertaxi, der kostenlose Wanderbus und drei geöffnete Sommerbergbahnen machen die spektakulärsten Naturabenteuer zwischen Berg und Tal für Genusswanderer und Familien erlebbar. Das tun auch die TUX-Welten. Zu diesen gehören der Gletscherflohpark am Hintertuxer Gletscher, Luis‘ Kugelsafari auf der Sommerbergalm, die Almspielerei auf der Eggalm und Pepis Kinderland am Penkenjoch sowie die Schlucht-, Natur-, Tier- und Pflanzenwelten zwischen Tux-Finkenberg und Hintertux.

© TVB Tux-Finkenberg
TVB Tux Sommershooting
× TVB Tux Sommershooting

Allwettertauglich ist die 1.000 m² große Playarena in Tux-Vorderlanersbach mit Hochseilgarten, Kletterwand, Riesenrutschen und Trampolinpark. Zum Untertauchen animiert das Erlebnisfreibad Finkenberg mit Wasserrutsche, Luftsprudel, Wasserfall und Schwallwasser.

Sorgenfrei buchen für jedes Budget

Die Natur ist in Tux-Finkenberg die wichtigste Ressource – nicht nur für das Auge, sondern auch für das leibliche Wohl. Das schmeckt man bei der Einkehr auf einer der vielen Almhütten, die mit einer herzhaften Brettljause, Kaiserschmarren oder Topfenstrudel aufwarten. Aber auch unten im Tal legt man großen Wert auf regionale und naturbelassene Lebensmittel.

© TVB Tux-Finkenberg
Tux-Finkenberg
× Tux-Finkenberg

Und Hand aufs Herz: Ohne Tiroler Knödel, Kaspressknödel, Gröstl, Käsespätzle oder Tiroler Tris hat man das sehenswerte Alpenhochtal wohl nur halb kennengelernt. Unterkünfte gibt es in Tux-Finkenberg für jedes Budget, von privaten Frühstückspensionen über gemütliche Gasthöfe bis zu exklusiven Wellnesshotels. Bei gekennzeichneten Unterkünften kann man als Gast bis zwei Tage vor der Anreise kostenfrei stornieren.

Mehr Informationen finden Sie unter www.tux.at.

© TVB Tux-Finkenberg
Tux-Finkenberg
× Tux-Finkenberg