Das sind die Trendziele 2023

Reiselust Welt

Das sind die Trendziele 2023

Artikel teilen

Alle Jahre wieder enthüllen die Reiseprofis von Lonely Planet die besten Destinationen des Jahres. Auch 2023 gibt es Top-6-Länder, die Sie unbedingt besuchen sollten. Auf der Bucket List stehen Ziele wie Neuschottland oder die Nationalparks in Kolumbien.  

Alle Jahre wieder küren die Reiseprofis von Lonely Planet die besten Destinationen des Jahres. Für 2023 wurde nach folgenden Kategorien gewertet: "die 6 besten Orte zum Essen", "die 6 besten Orte zum Reisen","die 6 besten Orte zum Entspannen","die 6 besten Orte zum Kontakte knüpfen" und "die 6 besten Orte zum Neues lernen". Erfahren Sie nachstehend, wie die Reiseprofis über die besten Must-see-Ziele 2023 urteilen

1. Von Istanbul nach Sofia. Die kürzlich wiederhergestellte Nachtverbindung zwischen Sofia und Istanbul macht aus zwei Abenteuern ein einziges: Man verlässt die quirlige Bosporus-Metropole mit ihrer minarettgeprägten Silhouette, in der der Osten auf den Westen trifft, und steigt nach einer angenehmen Reise elf Stunden später in der entspannten Hauptstadt Bulgariens aus. Das grüne Land an der Schwarzmeerküste wird von Reisenden immer noch zuweilen übersehen. Ein Besuch lohnt!

© Getty Images
Das sind die Trendziele 2023
× Das sind die Trendziele 2023

2. Neuschottland/Kanada. Die Schönheit von Nova Scotia in Kanada lässt sich nicht auf eine Stadt beschränken. Das zerklüftete Land wird seit Tausenden von Jahren vom indigenen Volk der Mi'kmaq bewohnt und ist heute schon deshalb ein spannendes Reiseziel. Ganz gleich, ob man auf der Suche nach Naturerlebnissen, kulinarischen Pfaden oder familienfreundlichen Attraktionen ist, diese Provinz am Rande des Atlantiks hat entlang ihrer unglaublich kurvenreichen Küstenstraßen alles zu bieten.

© Getty Images
Das sind die Trendziele 2023
× Das sind die Trendziele 2023

3. Bhutan. Der vollständig restaurierte TransBhutan-Trail, der früher eine Pilgerroute war, wurde im September für Besucher wieder geöffnet. Der etwa 400 Kilometer lange, landschaftlich reizvolle Wanderweg entlang goldbedeckter Tempel, prächtiger festungsartiger Klöster und zeitlos ländlicher Dörfer bietet eine einzigartige Perspektive auf das asiatische Land und seine Schönheiten. Dieser Königsweg wird in absehbarer Zukunft sicherlich zu einem der bekanntesten Wanderwege der Welt.

© Getty Images
Das sind die Trendziele 2023
× Das sind die Trendziele 2023

4. Sambia. Vom Schwimmen am Rande eines Wasserfalls bis zu Wander-Safaris -eine Reise durch den Binnenstaat im südlichen Afrika verbindet mit der Natur. Ganze 73 ethnische Gruppen machen die Vielfalt der Kulturen des Landes aus. Die "Big Five" erlebt man auf einer Safari in einem der 20 Nationalparks des Landes.

© Getty Images
Das sind die Trendziele 2023
× Das sind die Trendziele 2023

5. Westaustralien. Wenn man dem Alltag entfliehen möchte, unter den Sternen zelten, sich an leeren Stränden austoben, die atemberaubende Geologie erkunden und von den Jahrtausende alten Kulturen der Ureinwohner lernen, ist man in Westaustralien genau richtig. Außerdem gibt es erstklassige Restaurants, eindrucksvolle Straßenkunst und lokale Designerläden, die jeder Großstadt in nichts nachstehen. Die riesigen Entfernungen lassen sich per Flugzeug, Bus oder Mietwagen überwinden. Tipp: Ein Instagram-würdiger Roadtrip ist von Perth nach Esperance.

© Getty Images
Das sind die Trendziele 2023
× Das sind die Trendziele 2023

6. Kolumbien. Von der Schönheit der Strände des Parque Nacional Natural Tayrona bis hin zu den Gipfeln des Parque Nacional Natural Los Nevados -die 59 Naturschutzgebiete Kolumbiens sind einzigartig. 26 dieser biologisch vielfältigsten Ökosysteme der Welt werden von indigenen und afrokolumbianischen Gemeinschaften bewohnt. Ein Besuch bietet Begegnungen mit Wildtieren, Wanderwege mit majestätischen Bergblicken und indigene Geschichten aus Vergangenheit und Gegenwart. 

© Getty Images
Das sind die Trendziele 2023
× Das sind die Trendziele 2023
OE24 Logo