EM 2020: Leroy Sane im DFB-Training

DFB-Rangelei

Deutsche: 1. Krach vor dem Kracher

Im Trainingscamp der Deutschen kam es zum Krach zwischen zwei DFB-Stars.

Handgemenge, Wortgefechte und böse Blicke? Die Stimmung im deutschen Team ist nur zwei Tage vor dem EURO-Start gegen Weltmeister Frankreich explosiv! Grund: Im Training kam es zur Rangelei zwischen Leroy Sané und Ilkay Gündogan. Was war passiert? Bei einem lockeren Trainingsspiel schoss der Bayern-Star seinem ehemaligen Klubkameraden von Manchester City den Ball aus nächster Nähe mit voller Wucht an den Oberschenkel. Plötzlich standen sich die beiden Mittelfeld-Akteure Nasenspitze an Nasenspitze gegenüber.

Sané stand zuletzt öfter in Kritik der Mitspieler

Die deutsche Presse spielte den "Zwischenfall" herunter und hob hervor, dass die beide Streithanseln ein freundschaftliches Verhältnis zueinander haben. Aber klar ist: Ein Kampf um einen Startplatz tobt innerhalb der DFB-Mannschaft. Gerade im Mittelfeld hat Bundestrainer Joachim Löw mit Kroos, Kimmich, Gnabry, Müller, Gündogan, Sané ein Überangebot. Und gerade Letzterer genießt bei seinen Kameraden aktuell keinen hohen Stellenwert. So kritisierte zuletzt Kimmich Sané beim 1:1 gegen Dänemark öf fentlich: "Hör auf zu jammern!"

Edeltechniker droht bei EM nur die Jokerrolle

Aus Insider-Kreisen wird berichtet, dass Löw den launischen Edelkicker gegen Frankreich daher zunächst auf die Ersatzbank setzen wird. Der Frust wird bei Sané (Marktwert: 60 Mio. €) daher in den nächsten Tagen wohl weiterhin steigen.