Triumph gegen England nach Elfer-Krimi

EUROPAMEISTER! Italien lässt Wembley verstummen

Italien ist Fußball-Europameister der UEFA EURO 2020! Bonucci und Co. siegen im Finale von Wembley gegen England im Elfmeterschießen.

Italien besteigt Europas Thron, schlägt England nach einem 1:1 im Elferschießen. 

Hier alle Details zum Spiel

Der Europameister 2021 heißt Italien! Die Squadra Azzura behält im Thriller von London gegen England die Nerven, holt im Elfmeterschießen den ersten Titel seit 1968. Für die Three Lions endet der Traum vom Debüt-Coup dramatisch, das Warten auf den ersten großen Titel seit der WM 1966 geht weiter. 

Shaw-Blitztor verwandelt Wembley in ein Tollhaus

Blitztor. Viele Fans saßen noch nicht auf ihren Plätzen, da verwandelte sich das Wembley Stadion in ein Tollhaus: Flanke von Trippier, Halbvolley von Shaw – via Innenstange sprang der Ball ins Tor! 1:0 für England, nach nur 117 Sekunden – schnellstes EM-Final-Tor der Geschichte. Während Prinz William auf der VIP-Tribüne jubelte, schaute Italio-Coach Mancini im Regel wie ein begossener Pudel – was für ein Kaltstart! 

Video zum Thema: 0:1 für "Three Lions": Shaw sorgt für Blitzstart!

Chancenarm. Von dem sich Italien lange nicht erholte. Weg war ihr Selbstverständnis der vergangenen Spiele, England zwang nervöse Italiener immer wieder zu Fehlern. Es entwickelte sich ein intensives, rassiges Spiel – ohne große Chancen auf beiden Seiten. Italiens beste vergab Chiesa, schoss aus 20 Metern knapp vorbei (35.). Pause.

Italien übernimmt nach der Pause das Kommando

Elfer-Alarm. Nur noch 45 Minuten fehlten den Three Lions auf den ersten EM-Titel der Geschichte. Der erste Aufreger in Hälfte zwei in Minute 48: Sterling ging im Strafraum nach Zweikampf mit Bonucci zu Boden, die Pfeife von Referee Kuipers blieb aber still. Auf der anderen Seite probierte es Insigne per Freistoß – daneben (53.). Mancinic reagierte, brachte Berardi und Cristante (55.). Und Italien kam: Insigne probierte es, Pickford war zur Stelle (57.).

Bonucci schießt Italien nach einer Ecke zum 1:1

Ausgleich. Von Minute zu Minute wurde Italien stärker, drückte England tief in die eigene Hälfte. Nächste Chance in Minute 62: Chiesa zog es aus der Drehung ab, Pickford hielt stark. In Minute 67 war es soweit: Nach einer Ecke köpfte Verratti an die Stange, Bonucci versenkte den Abpraller – 1:1! Verdient, alles offen im Wembley.

Video zum Thema: 1:1 für Italien: Grazie Bonucci!! Italien gleicht aus!

Verlängerung. England-Coach Southgate wurde unruhig, brachte Saka und Henderson. Die nächste Chance wieder für Italien: Berardi per Volley – drüber (75.). Mehr ging nach 90 Minuten nicht – Verlängerung!

Torlos. Dort herrschte bei beiden die Angst vor dem entscheidenden Gegentor, beide Teams schauten auf die Defensive. Die logische Folge: Kaum Chancen, keine Tore – zum zweiten Mal nach 1976 geht ein EM-Finale ins Elfmeterschießen.

Held. Dort versagten dem England-Trio Rashford, Sancho und Saka die Nerven – Italien ist Europameister 2021, England hingegen im Tal der Tränen.