EM 2020: Das belgische Nationalteam trainiert vor dem Achtelfinal-Kracher gegen Portugal

ko-runde

So will Belgien Ronaldo & Portugal schocken

Artikel teilen

Achtelfinal-Hit: Belgien trifft heute (ab 21 Uhr) auf Titelverteidiger Portugal und Ronaldo.

Belgien gegen Portugal - so könnte auch das Endspiel der EURO lauten. Doch beide Mannschaften treffen heute (ab 21 Uhr im Sport24-LIVE-Ticker) schon im Achtelfinale aufeinander. Dabei steht vor allem Belgiens "Goldene Generation" rund um Kevin De Bruyne unter Druck. Der Superstar hat bereits den Titel als Ziel ausgerufen, doch der Weg dorthin wird beim Blick auf den Turnierbaum steinig. "Das ist ein sehr schwieriger Weg, die andere Hälfte sieht leichter aus. Aber andere Teams fürchten sich auch, gegen Belgien zu spielen, und wir müssen nun beweisen, warum das so ist", stellt Offensivmann Yannick Carrasco klar. Das soll heute auch im Achtelfinal-Kracher so sein.

Portugal will es den Spaniern nachmachen Auf der Gegenseite will Portugal als erste Mannschaft seit den Spaniern 2012 den EM-Titel erfolgreich verteidigen. "Jeder Gegner wird Probleme gegen uns haben, weil wir immer für Tore gut sind", meint Teamchef Fernando Santos, der natürlich wieder auf Tore von Superstar Cristiano Ronaldo hofft. Portugal hatte übrigens nur drei Tage zur Erholung, Belgien immerhin fünf. Santos: "Das macht nichts. Es wird kein Nachteil sein."

Aufstellungen Belgien

© oe24
So will Belgien Ronaldo & Portugal schocken
× So will Belgien Ronaldo & Portugal schocken

 

Aufstellungen Portugal

© oe24
So will Belgien Ronaldo & Portugal schocken
× So will Belgien Ronaldo & Portugal schocken