Schade um diese Chance

Hans Krankl

Schade um diese Chance

Artikel teilen

Österreichs Fußball-Legende kommentiert die EURO.

Die erste Hälfte gegen Island war ganz schlecht. Die Aufstellung ist mir ein Rätsel. Warum begannen wir plötzlich mit acht Defensivspielern?

Durch die Umstellung mit den beiden Offensivspielern Janko und Schöpf funktionierte unser Spiel erstmals – weil wir die Isländer ­total in die Defensive drängten.
Plötzlich war der Druck da, wir spielten Chancen heraus – fast wie in der Qualifika­tion. Zum Tor von Alessandro Schöpf sage ich nur: Bravo! Dennoch blieb als einzige Frage: Schaffen wir auch das 2:1? Dass uns das nicht gelang, war das einzig Unzufriedenstellende.

Bei keiner EM bisher war es so einfach, weiterzukommen. Und wir hatten die Chance dazu.  Dass wir sie nicht nutzen konnten, ist eine ­Katastrophe.