So startet unser Team gegen Ukraine

Aufstellungen sind da

So startet unser Team gegen Ukraine

Österreich hat gegen Ukraine alles in eigener Hand: Diese Elf soll uns ins Achtelfinale schießen! 

Gestern um 12.30 Uhr landete unser Team in Bukarest. Im Gepäck: eine Mischung aus Druck, Vorfreude und positiver Anspannung. "Wir haben die erste kleine Geschichte geschrieben mit dem Sieg", so Foda nach dem ersten EM-Sieg gegen Nordmazedonien. "Jetzt gilt es einfach für das Land, für Österreich, alles zu unternehmen, um dieses große, große Ziel zu erreichen, das noch niemandem gelungen ist. Da müssen wir alle anpacken, das wird unsere Aufgabe sein."

+++ Hier die Partie im Sport24-LIVE-Ticker mit LIVE-Kommentar von Alex Nausner und Andreas Ogris mitverfolgen +++

Ein Team mit einer Mission! Die beiden Chef-Coaches Franco Foda (Österreich) und Andriy Shevchenko (Ukraine) haben ihre beste Elf gefunden. Überraschend dabei wird zusehen sein, welche Position David Alaba übernimmt. Laut erstem Blick auf die Aufstellung beginnt Alaba als linker Verteidiger. Bei einer offensiven Ausrichtung könnte Alaba auch eine Dreierkette mit Dragovic und Hinteregger bilden.

Florian Grillitsch darf sich ebenfalls über einen Startelfeinsatz freuen. Der Hoffenheim-Legionär verdrängt Andreas Ulmer.

Aufstellung Österreich (taktische Formation offen): Bachmann - Lainer, Dragovic, Hinteregger, Alaba - Grillitsch - Laimer, X. Schlager, Sabitzer, Baumgartner - Arnautovic
 

Aufstellung Österreich: 

© oe24
So startet unser Team gegen Ukraine
× So startet unser Team gegen Ukraine

Aufstellung Ukraine:  

© oe24
So startet unser Team gegen Ukraine
× So startet unser Team gegen Ukraine