Sportwetten Bild Getty

Bilanz nach dem ersten Spieltag

Wettquoten: Italien top, Spanien flop

Die ersten EM-Spieltage sind fast rum. Ein Blick auf die aktuellen Wettquoten. Wer ist Aufsteiger? Wer fiel zurück?

Der erste Spieltag der Fußball-Europameisterschaft neigt sich dem Ende zu. Österreich darf nach dem Sieg gegen Nordmazedonien vom Achtelfinale träumen. Italien hinterlässt mit einem 3:0-Erfolg über die Türkei einen starken Eindruck. Auch Belgien gewann überraschend überzeugend gegen Russland mit 3:0. Mitfavorit Spanien kam gegen Schweden nicht über ein 0:0 hinaus. England zitterte sich gegen Kroatien zu einem 1:0-Auftaktsieg.

Deutschland und Frankreich kommen erst heute Abend (ab 21 Uhr auf oe24.tv) richtig zum Schuss.

oe24 zieht die Wettquoten-Bilanz

Geht es nach Wettanbieter bet-at-home, ist Frankreich (vor dem Top-Hit gegen Deutschland) mit einer Quote von 5,25 noch immer Topfavorit des Turniers. Dahinter bleiben England (6,50) und Belgien (6,50) in Lauerstellung. Italiens Turnierquote wurde nach dem starken Erfolg gegen die Türkei eine Spur angepasst (Quote 8,00 - vorher 8,65). Nach der enttäuschenden Nullnummer von Spanien reagieren auch die Buchmacher (Quote 9,50 - vorher 8,85).

Der Turniersieg auf Österreich würde immerhin noch das 40-fache des Wetteinsatzes bringen (Quote 40,00 - vorher 60,00).

+++ HIER Wette abgeben und abcashen +++