motorsport

Red Bull präsentierte neuen Boliden

Artikel teilen

Mit dem RB6 sollen Vettel und Webber zum Weltmeistertitel rasen.

Die Piloten Sebastian Vettel und Mark Vettel haben am Mittwoch in einer schlichten Zeremonie auf dem Circuito de Jerez den neuen Formel-1-Boliden von Red Bull Racing enthüllt. Webber unternahm daraufhin auf der Strecke in Andalusien, auf der in den kommenden Tagen getestet wird, die erste Ausfahrt. "Er sollte gut laufen", meinte der Australier. Vize-Weltmeister Vettel wird den RB6 erst am Freitag testen.

Der dunkelblau lackierte Rennwagen aus der Feder von Stardesigner Adrian Newey weist eine relativ breite Frontpartie mit einem quer liegenden Flügel wie bei einem Hammerhai auf. Hinter der Lufthutze schließt sich eine hochgezogene Heckflosse an. Mit dem Vorgängerauto RB5 hatten Vettel und Webber im Vorjahr die ersten sechs Grand Prix für das österreichisch-englische Team gewonnen.

OE24 Logo