Anna Kiesenhofer it ihrer Gold-Medaille bei der olympischen Siegerehrung

Erste Reaktion nach Olympia-Triumph

Das sagt »Gold-Lady« Kiesenhofer

Erste Worte nach einem historischem Triumph - so reagierte Anna Kiesenhofer auf ihren Gold-Triumph bei den Olympischen Spielen.

Anna Kiesenhofer: "Es fühlt sich unglaublich an. Ich konnte es nicht glauben. Selbst als ich die Ziellinie überquert habe, habe ich mir gedacht: Ist es wirklich aus? Muss ich noch weiterfahren? Ich hatte die Attacke bei Kilometer null geplant und war froh, in Führung gehen zu können. Davon konnte ich nicht ausgehen, da ich nicht gut darin bin, im Peloton zu fahren. Ich war froh, dass ich nicht zu nervös war, bin einfach drauflos gefahren. In der Ausreißergruppe haben wir mehr oder weniger zusammengearbeitet - das war hilfreich. Ich habe gemerkt, dass ich am stärksten in der Gruppe war, und wusste, ich habe den Anstieg vor der langen Abfahrt. Ich bin ziemlich gut bei Abfahrten, dann war es wie ein Zeitfahren bis ins Ziel."