Leichtathlet Lukas Weißhaidinger beim Diskusswurf

Olympische Sommerspiele

LIVE-Ticker: Alle Einsätze der Österreicher

Auch heute sind wieder einige Österreicher bei den Olympischen Sommerspielen im Einsatz. Mit Sport24 verpassen Sie keine Olympia-Entscheidung!

 14:37

Danke fürs Einschalten!

Lukas Weißhaidinger sorgt für die erste österreichische Männer-Medaille bei olympischen Spielen in der Leichtathletik! Das war ein packendes Diskus-Finale! Wir bedanken uns fürs Mitlesen und bis zum nächsten Sport24-Olympia-Ticker.

 14:24

JAAA! BRONZE für Weißhaidinger!

 14:23

Weißhaidinger hat Medaille fix!! Aber ein Versuch hat er noch!

 14:21

Viertplatzierter Slowene Ceh verpasst Verbesserung!

Weil noch die letzten zwei Top-Werfer am Start stehen, ist DAS endgültig die Entscheidung! Weißhaidinger holt sich die erste Diskus-Medaille für Österreich!

 14:20

Jetzt geht es in die heiße Phase! Zwischenstand:

1. Stahl (SWE) 68,90 Meter - 2. Pettersson (SWE) 67,39 Meter - 3. Weißhaidinger (AUT) 67,07 Meter

 14:15

Schwede setzt sich vor Weißhaidinger!

Der Schwede Simon Pettersson krallt sich mit 67,39 Meter den 2. Platz und steht damit auf Silber-Kurs. Beim letzten Versuch muss Weißhaidinger noch einmal alles riskieren!

 14:14

5. Versuch von Weißhaidinger ungültig!

 14:12

Zwischenstand:

1. Stahl (SWE) 68,90 Meter - 2. Weißhaidinger (AUT) 67,07 Meter - 3. Ceh (SLO) 66,62 Meter

 14:05

4. Versuch: Weißhaidinger wirft 66,86 Meter!

Mit 67,07 hält er aber weiterhin die zweitbeste Weite! Die Silber-Medaille ist zum Greifen nah für den Oberösterreicher!

 13:59

Reihenfolge wird geändert

Der Führende wirft nun als Letzter. Heißt: Weißhaidinger kommt als Vorletzter dran.

 13:55

3. Versuche neigen sich dem Ende

Noch hat sich kein Athlet vor Weißhaidinger gesetzt. Mit 67,07 Meter liegt unser Österreicher immer noch auf Platz zwei vor dem Schweden Daniel Stahl (68.90 Meter).

 13:44

3. Versuch: Weißhaidinger mit 67,07 Meter! Silber untermauert?

Der Oberösterreicher quetscht nochmal gut einen halben Meter raus und verbessert sich auf 67,07 Meter! Ist das schon die Silber-Medaille?

 13:42

Zwischenstand nach 2 Versuchen:

1. Stahl (SWE) 68,90 Meter - 2. Weißhaidinger (AUT) 66,65 Meter - 3. Pettersson (SWE) 66,58 Meter... Vier Versuche hat jeder Athlet noch!

 13:38

Schwede mit Mega-Wurf!

Die zweiten Versuchen gehen allmählich zu Ende und Topfavorit Daniel Stahl zeigt ordentlich auf. Mit einer Weite von 68.90 Meter setzt er sich klar vor Weißhaidinger.

 13:30

2. Versuch: Weißhaidinger mit 66,65 Meter! Gaaanz stark!

Damit setzt er sich mit einem Meter Vorsprung an die Spitze! Ein super Versuch gelingt unserem Olympia-Werfer hier! Diese Weite wäre schon medaillenverdächtig.

 13:28

1. Versuch bei allen durch!

Alle 12 Teilnehmer haben ihren ersten Versuch hinter sich gebracht. Lukas Weißhaidinger steht nach auf Platz vier. Fünf Versuche gibt es allerdings noch. An die 65-70 Meter Grenze muss er wohl kommen um sich hier Edelmetall zu sichern. In der Vorrunde hat der Oberösterreicher mit 64,77 Meter brilliert.

 13:24

Goldfavorit mit 63.72 Meter im 1. Versuch

Der Schwede Daniel Stahl setzt sich auf Platz zwei und damit vor Weißhaidinger. Er wird als Topfavorit auf die Goldmedaille gehalten. Diese Weite ist noch verhältnismäßig wenig für ihn.

 13:19

Australier übernimmt die Spitze

Der Australier Matthew Denny übernimmt vorerst die Führung. Mit einem Wurf von 65.76 Meter setzt er sich vor Weißhaidinger im Ranking.

 13:16

Gültiger 1. Versuch von Weißhaidinger - 62,92 Meter!

Mit diesem Wurf ist aber noch keine Medaille drin. Fünf Versuche hat er noch um diese Zahl zu verbessern.

 13:13

Spannung steigt!

Nun die Final-Vorstellung von allen Athleten. Weißhaidinger wird als gleich als Erstes werfen in diesem alles entscheidenden Olympia-Finale im Diskuswerfen.

 12:45

300 Mal über 60 Meter

Seit 2015 geht die Leistungskurve von Lukas Weißhaidinger stetig nach oben. Mittlerweile ist der 29-Jährige in der europäischen Elite und in der Weltspitze etabliert. Ganze neun Mal warf der Oberösterreicher über 68 Meter - eine Weite, die bei Olympia für eine Medaille sorgen könnte. Sieht man sich die Karriere des Leichtathleten an, bemerkt man, wie er sich schrittweise gesteigert hat. 38-Mal hat er schon 66 m oder weiter geworfen. Über die 60 m, die er erstmals 2014 geknackt hatte, hat er heute nur noch ein müdes Lächeln übrig. Dennoch sei noch einmal erwähnt, dass seine 64,77 m aus der Qualifikation von Tokio sein exakt 300. Wurf über diese 60,00 m waren.

 12:15

Weißhaidinger greift nach Medaille

Mit ordentlichem Nervenkitzel fixierte der Diskus-WM-Dritte Lukas Weißhaidinger am Freitag bei Olympia in Tokio nach zwei ungültigen Versuchen erst im letzten mit 64,77 m als letztlich Gesamtfünfter aber souverän die Finalteilnahme. Danach gab es sogar ein kleines Tänzchen. "Das war, was ich mir für in der Früh zugetraut habe", sagte der Oberösterreicher. "Im Finale muss ich voll attackieren. Lieber sechs Ungültige als 64 m." Das Finale steigt in Kürze um 13.15 Uhr.

 10:20

Segel-Paar Bildstein/Hussel ohne Medaillenchance

Unser nächstes Segel-Paar Benjamin Bildstein und David Hussl haben es zwar bei der olympischen Segelregatta vor Enoshima als Zehnte in das Medal Race der Top Ten geschafft, es gibt aber keine Chance mehr auf eine Medaille. Das 49er-Duo kam in den letzten drei Wettfahrten am Samstag auf die Ränge 7, 15 und 13 und hat 104 Punkte auf dem Konto. Es führen Peter Burling/Blair Tuke (NZL/52 Pkt.) vor Dylan Fletcher/Stuart Bithell (GBR/56) und Diego Botin le Chever/Iago Lopez Marra (ESP/56).

 09:26

Segel-Duo verpasst "Medal Race"

Österreichs Segel-Frauen Tanja Frank/Lorena Abicht haben bei den Olympischen Spielen in Tokio die Teilnahme am Medal Race der Top Ten verpasst. Sie landeten in ihren letzten Wettfahrten am Samstag vor Enshima auf den Rängen 17, 16 und 20 und sind damit Gesamt-17. unter 21 Booten. Für Benjamin Bildstein/David Hussl (49er) und Thomas Zajac/Barbara Matz (Nacra 17 Foiling) ging es indes noch um die Qualifikation, die Medaillen hängen aber bereits sehr hoch.

Wie üblich sind die Resultate vorerst inoffiziell, da etwaige Protests erst später abgehandelt werden.

 09:04

Golf-Runde abgeschlossen

Die Golf-Herren haben ihr finales Loch zu Ende gespielt. Xander Schauffele verbessert sich nochmal und beendet die Runde mit 14 unter Paar. Dahinter landen Hideki Matsuyama (2.) mit 13 unter Paar, auf Rang drei liegen Paul Casey und Manuel Ortiz mit 12 unter Paar.

 09:01

Schauffele beinahe mit Eagle

Beinahe hätte Xander Schauffele (1.) seiner Konkurrenz mit einem Eagle enteilen können. Durch den Rückspin landet der jedoch knapp hinter dem Loch.

 08:50

Straka im Clubhaus

Jetzt ist auch der Arbeitstag von Sepp Straka beendet. Der 28-jährige Österreicher beendet Loch 18 mit Paar und liegt weiterhin nur zwei Schläge hinter der Spitze, landet auf dem geteilten fünften Rang. Sollte es so bleiben (das Spitzen-Trio Schauffele, Ortiz und Matsuyama spielt noch auf Loch 18) wäre das eine Top-Ausgangslage für das morgige Finale.

 08:27

Scheuffele bleibt an der Spitze

Der US-Amerikaner Xander Schaufele ist nach wie vor an der Spitze. Mit unter 14 unter Paar nach Loch 15 ist der 27-Jährige auf Rang eins, dicht gefolgt vom Mexikaner Carlos Montiz der aktuell 13 unter Paar spielt. Sepp Straka steht kurz vor dem Ende auf Rang 5 - nur zwei Schläge fehlen auf Scheuffele. Vielleicht geht da noch was für unser Golf-Ass.

 08:16

Schwab schon im Clubhaus

Werfen wir einen kurzen Blick auf unser zweites Golf-Ass: Matthias Schwab hat die dritte Runde bereits zu Ende gespielt. Rang 32 mit einer Leistung von 5 unter Paar sehen dabei am Ende dabei heraus.

 08:14

Schlussphase

Es geht langsam in die heiße Schlussphase - auch für Sepp Straka. Der Österreicher hält seine Position, bleibt auf dem sechsten Rang. 15 Löcher hat unser Golf-Ass schon geschlagen.

 07:38

Straka wieder 6.

Unser Golf-Ass Sepp Straka ist bei Loch 14 angekommen. Im Moment befindet sich der 28-Jährige mit 10 unter Paar wieder auf Platz 6. Den muss er sich allerdings mit 5 weiteren Olympioniken teilen. Fleetwood, Munoz, Migliozzi, Casey und Lowry belegen ebenfalls den fünften Rang.

 07:13

Straka fällt zurück

Nach dem 12. Loch verliert Straka einen weiteren Platz, findet sich nun auf Rang 7 wieder. Mittlerweile fehlen 3 Schläge auf den Führenden Xander Schauffele. Unser zweites Golf-Ass Matthias Schwab ist nach dem vorletzten kLoch 17 geteilter 31.

 06:51

Straka verliert Plätze

Sepp Straka lässt nun zwei Chancen liegen und rutscht nach Loch 11 auf Rang sechs ab.

 06:31

Straka im Top-Feld

Straka liegt trotz eines Doppel-Bogeys aber dank fünf starker Birdies weiterhin auf Position vier - nur ein Schlag fehlt auf die Führenden Schauffele, Matsuyama und Ortiz.

 06:22

Herzlich willkommen beim Sport24-LIVE-Ticker!

Olympia-Golf: Vor dem Beginn der Abschlussrunde hat der US-Amerikaner Xander Schauffele (-11) den Platz an der Sonne inne, Carlos Ortiz aus Mexiko (-10) sowie der japanische Masters-Sieger Hideki Matsuyama (-9) sitzen ihm allerdings im Nacken. Österreichs Golf-Profi Sepp Straka hat die dritte Runde des Olympia-Golfturniers am Samstag als geteilter Vierter mit drei Schlägen Rückstand auf den führenden US-Amerikaner Xander Schaufelle in Angriff genommen.