Topstars gehen auf Medaillen-Jagd

Djokovic, Durant, Alves & Co.

Topstars gehen auf Medaillen-Jagd

Schon am Weekend starten die Superstars ihre Mission Olympia-Gold.

Die Nummer 1 der Tennis-Weltrangliste, Novak Djokovic, hat sich auf den Weg nach Japan gemacht, um einen historischen Coup zu schaffen: Der Serbe will den Golden Slam fixieren und in einem Jahr alle Grand Slams und zudem auch noch Olympia-Gold holen. Das gelang bislang nur Deutschlands Tennis-Ikone Steffi Graf. Seine Mission startet der "Djoker" bereits heute: In der 1. Runde trifft der amtierende Australian-,French-Open und Wimbledon-Sieger auf Hugo Dellien (BOL).

Basketball: Dream-Team am Sonntag im Einsatz

Ebenfalls am Weekend ist das US-Basketball- Dream-Team im Einsatz. Kevin Durant &Co. prallen am Sonntag (14 Uhr) im Superkracher auf Frankreich. Alles andere als die Goldmedaille wäre für die NBA-Stars eine Riesenblamage. Unterstützung erhält das Team zusätzlich vom Meister Milwaukee (Middleton, Holiday) und Finalist Phoenix (Booker)."Wir sind mit einem klaren Ziel hier und das ist Gold zu holen", stellt Durant fest.

Schwimmer Dressel auf Spuren von Phelps

Ebenfalls aus den USA ist der neue Schwimm-Held Caeleb Dressel (24) angereist. Der Doppel-Olympiasieger von Rio will gleich in drei Bewerben zuschlagen, und so als legitimer Nachfolger in die Fußstapfen von Michael Phelps treten. Freilich: Der Weltrekord-Halter über 50 Meter Freistil wird den erfolgreichsten Olympioniken aller Zeiten (23 Mal Gold) wohl noch lange nicht einholen. Dressel: "Phelps hat Schwimmen auf ein anderes Level gehoben. Jetzt startet eine neue Ära."