Vikings: Hunt-Debüt zum Liga-Auftakt

American Football

Vikings: Hunt-Debüt zum Liga-Auftakt

Mit Ex-NFL-Star Tony Hunt starten die Wikinger am Sonntag in die AFL-Saison.

Die Raiffeisen Vikings empfangen in ihrem ersten Match in der Austrian Football League 2011 die Salzburg Bulls. Die Salzburger reisen als krasser Außenseiter nach Wien. Im Vorjahr setzte es für die Bullen in der Liga nur Niederlagen, gegen die Vikings gab es gar eine schmerzhafte 0:50-Heimpleite.  

Umstellung in der Offense
Für die Wikinger gilt es, den vermeintlichen Pflichtsieg einzufahren und die über den Winter neu eingestellte Offense feinzujustieren. Neo-Offense-Coordinator Jordan Neuman (kam von den Schwäbisch Hall Unicorns) ist überzeugt, dass die Spieler sein neues System schon umsetzen können. Quarterback Chris Gross kann es kaum erwarten, auf dem Feld loszulegen: "Mir passt das System sehr gut, ich habe viele Freiheiten und an der Line of Scrimmage mehr Zeit, um die Defense zu lesen."

Hunt debütiert
Gross freut sich auch schon auf das Debüt seines neuen Mannschaftskollegen: Ex-NFL-Runningback Tony Hunt (25) sollte ein Garant für viele Yards sein. Gegen die Bulls wird Hunt erstmals auf einem österreichischen Footballfeld zu sehen sein. Laut Headcoach Chris Calaycay allerdings nur für etwa 10 Spielzüge: "Er hat noch leichten Trainingsrückstand."

Kicker Peter Kramberger lässt nach 20 Saisonen bei den Vikings seine Karriere langsam ausklingen und kümmert sich schon um seinen Nachfolger. Christopher Kappl wird am Sonntag beginnen, Kramberger wird ihn von der Teamzone aus coachen.

Wegen des Schlechtwetters der letzten Tage mussten die Vikings den Plan, das Match im Heimstadion auf der Hohen Warte auszutragen, fallen lassen. Stattdessen wird nun auf dem Kunstrasen im Simmeringer Trainingszentrum Ravelinstraße gespielt.

AFL, 1. Runde:
Raiffeisen Vikings – Salzburg Bulls
Kickoff: Sonntag, 15 Uhr (Trainingszentrum Ravelinstraße, 1110 Wien)