Klimaschützer johlen zu Vandalen-Akt

Tausende Demonstranten sind sauer

Klimaschützer johlen zu Vandalen-Akt

Salzburg. Beim gestrigen Fridays-For-Future-Earth-Strike kam es in Salzburg zu einer – bislang einzig bekannt gewordenen – Ausschreitung. Marlene Svazek, Landespartei- und Klubobfrau der FPÖ Salzburg, veröffentlichte ein Video auf Twitter: Zu sehen ist eine Gruppe Jugendlicher mit zahlreichen Protest-Schildern. Unter tobendem Gejaule begeben sich zwei Burschen des Protestzuges in Richtung eines Plakatständers, der ein Wahlplakat der FPÖ mit Herbert Kickl zeigt. Sofort beginnen die Jugendlichen mit ihrem Vandalismus-Akt: Ohne Zurückhaltung ziehen und reißen die Burschen gewaltsam an dem Steher aus Pressspan. Ein Paar Sekunden später liegt der Plakat-Ständer komplett ramponiert auf einer Wiese. Die "Fridays For Future"-Demonstranten begrüßen die Aktion mit lautem Jubel und Gepfeife.
 
Die Salzburger FPÖ-Landesrätin Marlene Svazek schreibt auf Twitter: "#Vandalisten4future haben gestern in Salzburg ihrer Zerstörungswut freien Lauf gelassen. Ja richtig, das Klima verändert sich, aktuell aber vor allem das demokratische Klima"
 
Hier gibt es das Video zu dem Vorfall:

 
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten