peephole

US-Skurrilitäten

1 Jahr Knast für Nacktfilm der Ehefrau

Der Mann hatte seine Frau durch ein Loch in der Badezimmerwand ohne ihr Wissen gefilmt und die Tapes auf seinen Computer geladen.

Ein Mann in den USA muss für ein Jahr ins Gefängnis, weil er seine Frau ohne ihr Wissen nackt im Bad gefilmt hat. Richard Perez aus dem Bundesstaat Minnesota muss die Haftstrafe antreten, nachdem ein Berufungsgericht seinen Einspruch gegen die Verurteilung zurückgewiesen hatte.

Loch in der Badezimmerwand
Perez hatte seine Frau mehrfach durch ein Loch in der Badezimmerwand gefilmt. Die Aktion flog auf, als die Frau Nacktaufnahmen von sich selbst auf dem Familiencomputer fand und die Polizei informierte. Die Ehe war ohnehin zerrüttet, eine Scheidung war geplant.

Anspruch auf Privatsphäre
In erster Instanz war Perez im vergangenen Jahr wegen Verletzung der Privatsphäre in vier Fällen zu der nun bestätigten Haftstrafe verurteilt worden. "Auch ein Ehepartner hat einen Anspruch auf Privatsphäre im Badezimmer, der nicht automatisch durch die Eheschließung aufgehoben wird", hieß es in dem Urteil.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten