13-Jährige brutal missbraucht und gefoltert

Sex-Attacke

13-Jährige brutal missbraucht und gefoltert

Ein erst 13-jähriges Mächen wurde Opfer einer brutalen Sex-Attacke.

Erneut kam es in Deutschland zu einer schweren Sex-Attacke. Ein erst 13-jähriges Mädchen wurde in der Ortschaft Brachstedt von zwei Männern sexuell missbraucht und gefoltert. Erst ein vorbeifahrender Transporter konnte die beiden Täter in die Flucht schlagen.

Das Mädchen wurde von den beiden Tätern, die ca. 16 Jahre alt sein sollen, am späten Abend auf einem kleinen Gehweg festgehalten und in ein Gebüsch gezerrt. Dort fingen die Jugendlichen an, das wehrlose Opfer zu schlagen und zu würgen. Die Peiniger zogen ihrem Opfer schließlich die Hose hinunter und drückten sogar Zigaretten auf dem Köper des Mädchens auf.

Fahndung läuft

Ein vorbeifahrender Transporter rettete die 13-Jährige dann aber wohl vor einer Vergewaltigung. Die beiden Täter wurden aufgeschreckt und ergriffen die Flucht. Das Mädchen wurde verletzt und völlig zerstört zurückgelassen. Die Polizei fahndet nun nach den beiden Tätern. 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten