15 Männer fielen über Mädchen her

Massenvergewaltigung

15 Männer fielen über Mädchen her

Schock nach Massenvergewaltigung in Deutschland: 7 Syrer und ein Deutscher sind in Haft.

Acht Männer wurden in Freiburg in Deutschland festgenommen, weil sie eine junge Frau vergewaltigt haben sollen. Die sieben Syrer im Alter von 19 bis 29 Jahren und ein 25-jähriger Deutscher sitzen unter dringendem Tatverdacht in Untersuchungshaft, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag gemeinsam mitteilten.

Die 18-Jährige soll in der Nacht auf den 14. Oktober in einem Freiburger Club ein Getränk von einem Unbekannten erhalten haben, so die Behörden weiter. Gegen Mitternacht verließ sie den Angaben zufolge die Disco mit dem Mann. In einem nahe gelegenen Gebüsch kam es dann nach Angaben des Opfers zu einem sexuellen Übergriff durch einen der mutmaßlichen Täter. Nach ihm sollen sich auch die anderen Männer an der Frau vergangen haben. Die Tat wurde am 14.10 angezeigt, seitdem ermittelt eine 13-köpfige Ermittlergruppe des Freiburger Polizeipräsidiums.

Per Haft-Befehl gesucht

Nun kommen immer mehr Details zur Horror-Tat ans Tageslicht. Wie die „BILD“ berichtet, wurde der Haupttäter Majd H. bereits per Haftbefehl gesucht und hätte eigentlich bereits in Untersuchungshaft sitzen müssen. Die Polizei vermutet laut „BILD“ auch, dass es noch mehr Täter gibt. Dabei ist von bis zu 15 Männern die Rede, die über das Mädchen herfielen. Erst gegen 4 Uhr morgens, also nach über vier Stunden, ließen die Peiniger von der 18-Jährigen ab.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten