15 Soldaten bei Angriffen Israels getötet

Syrien

15 Soldaten bei Angriffen Israels getötet

Die israelische Armee will Waffenarsenale bombardiert haben.

Bei den israelischen Luftangriffen auf Ziele in Syrien sind nach Informationen der oppositionsnahen Beobachtungsstelle für Menschenrechte mindestens 15 syrische Soldaten getötet worden. "Mindestens 15 Soldaten wurden getötet, dutzende werden vermisst", sagte der Leiter der Londoner Beobachtungsstelle, Rami Abdel Rahman, am Montag.

Ein hochrangiger israelischer Verantwortlicher hatte gesagt, bei den beiden Attacken binnen 48 Stunden seien Waffenarsenale bombardiert worden, die für die israelfeindliche Hisbollah-Miliz im Libanon bestimmt gewesen seien.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten