Polizeiblaulicht

Nach Unfall

82-Jährige setzte Fahrt auf drei Reifen fort

Die Seniorin wurde schließlich von anderen Verkehrsteilnehmern gestoppt.

Eine 82 Jahre alte Autofahrerin hat nach dem Verlust eines Reifens bei einem Unfall in Baden-Württemberg ihre Fahrt unbeeindruckt fortgesetzt. Die Seniorin war am Sonntag auf nahe Pforzheim von einer Bundesstraße abgekommen und auf eine Böschung gefahren, wie die Polizei am Montag in Karlsruhe mitteilte. Der beschädigte Reifen löste sich von der Felge und prallte gegen ein Auto.

Die 82-Jährige setzte ihre Fahrt auf drei Reifen fort und geriet immer wieder auf die Gegenfahrbahn. Schließlich konnten andere Verkehrsteilnehmer die Frau stoppen, indem sie vor ihr bremsten.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten