Haftstrafe für Christen bei Unruhen in Kairo

Waffendiebstahl

Haftstrafe für Christen bei Unruhen in Kairo

Kopten müssen für drei Jahre ins Gefängnis

Zwei Christen sind in Ägypten wegen Waffendiebstahls zu einer dreijährigen Haftstrafe verurteilt worden. Ein Kairoer Gericht befand die Männer am Montag für schuldig, während religiöser Auseinandersetzungen im Jahr 2011 ein Maschinengewehr der Sicherheitskräfte entwendet zu haben, wie staatliche Medien berichteten.

Damals waren bei blutigen Zusammenstößen zwischen Kopten und Muslimen in Kairo 26 Menschen, überwiegend Christen, ums Leben gekommen.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten