USA

Hier rettet Obama eine Schwangere

Karmel Allison droht am Ende der 25 Minuten-Ansprache umzukippen.

"Thanks, @BarackObama for catching me!" twitterte eine schwangere Frau ihren Dank an den mächtigsten Mann der Welt. Dieser hatte Karmel Allison am Ende seiner 25 Minuten-Rede zu seiner Gesundheitsreform aufgefangen, als ihr kurz schwarz vor Augen wurde und sie umzukippen drohte.

Karmel Allsion aus San Diego war als Vertreterin der Amerikanischen Diabetes-Association bei dem Event im Weißen Haus. Gegen Ende der Rede verlor die Frau das Bewusstsein, aber der Präsident und andere Umstehende drehten sich zu Karmel Allison um und fingen sie auf, bevor sie zusammenbrach.

Obama packte Allison am Arm und sagte zu ihr "Ich habe Sie. Sie sind OK." Sie wurde von medizinischem Personal weggebracht, das Publikum feierte Präsident Obama für seine schnelle Reaktion mit großem Applaus. Er scherzte dann: "Das passiert, wenn ich zu lange rede."

Karmel Allison wurde noch vom Arzt des Weißen Hauses untersucht und meinte anschließend zu CNN: "Das nächste, an das ich mich erinnern kann, ist, dass der Präsident mich aufgefangen hat und ich mir dachte 'Wow, das ist gerade wirklich passiert'"

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten