Schüsse Essen

Nordrhein-Westfalen

Arabische Clans: "Polizei würde Kampf mit uns verlieren"

Teilen

Die Polizei spricht von einer "besorgniserregenden Entwicklung".

In einigen Städten im deutschen Ruhrgebiet gibt es mittlerweile Gegenden, in denen das Gesetz der Straße herrscht. Diese Regionen werden überwiegend von kurdisch-libanesischen Clans beherrscht. Die deutsche Polizei spricht deshalb bereits von einer "besorgniserregenden Entwicklung" und von "Tendenzen einer sich abzeichnenden Parallelgesellschaft", berichtet "Welt.de".

Das Selbstbewusstsein der Chefs dieser streng hierarchischen Clans werde immer mehr gestärkt. Viele Beamten hätten mittlerweile nach Auseinandersetzungen schon zu hören bekommen: "Die Polizei würde den Kampf mit uns nicht gewinnen, weil wir zu viele sind."

Polizei "nicht geduldet"

In einigen "gefährlichen Orten" werde die Polizei von den Clans nicht mehr "geduldet". Immer wieder drohen sie, die Macht auf ganze Städte in Nordrhein-Westfalen auszubreiten. Dabei haben die arabischen Clans nur eine Nachricht für die Polizisten: "Haut ab. Das ist unsere Straße. Ihr habt hier nichts zu suchen."

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo