Attentäter war begnadeter Breakdancer

Terror in Tunesien

Attentäter war begnadeter Breakdancer

Der 24-jährige Tunesier soll auch Fan von Real Madrid gewesen sein.

Wahllos feuerte der Terrorist auf die Urlauber, die gerade auf ihren Liegestühlen lagen: Mindestens 38 Menschen wurden ge­tötet, Dutzende schwer verletzt, die meisten hatten Schusswunden an den Beinen.

Der Attentäter, der 24-jährige Saifeddine R., war für die tunesischen Behörden nach Angaben von Regierungschef Habib Essid ein Unbekannter. Der junge Mann mit den dichten dunklen Haaren wurde nicht mit terroristischen Vereinigungen in Verbindung gebracht - bis er am Freitag am Strand des Badeortes an Mittelmeer auftauchte und ein Blutbad anrichtete.

Fußball und Breakdance
Nun kommen immer mehr Details zum Werdegang des Attentäters hervor. Der Attentäter stammt aus einer armen Gegend in der nordtunesischen Provinz Siliana. Den Ferienort Sousse kannte der 24-Jährige der Zeitung "Al-Chourouk" zufolge, weil er in der Hafenstadt einmal gearbeitet hatte.

Auch über seine Hobbys werden nun Einzelheiten bekannt. So zeigt ein Video, das derzeit in den Sozialen Medien vielfach geteilt wird, als begnadeten Breakdancer. Daneben soll Saifeddine R. auch ein begnadeter Fußballfan von Real Madrid gewesen sein.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten