Aufregung um Berlusconi im Sarg

Makaber

Aufregung um Berlusconi im Sarg

Künstler stellten die Wachsleiche des Cavaliere in einem Museum aus.

Kunst ist, was gefällt. Kunst darf alles. Aber die beiden italienischen Künstler Antonio Garullo und Mario Ottocento kratzen mit ihrem Ausstellungsstück "The Dream of the Italians" hart den den Grenzen des guten Geschmacks. Im Ferrajoli Palace in Rom haben sie eine Wachsfigur des streitbaren ehemaligen italienischen Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi in einem gläsernen Sarg ausgestellt.

Diashow: Wirbel um Berlusconi im Glas-Sarg

Wirbel um Berlusconi im Glas-Sarg

×

    Die "Leiche" des Cavaliere hat eine Hand in der geöffneten Hose und lächelt zufrieden vor sich hin. Die beiden Künstler wollen den Personenkult, den Berlusconi immer wieder um sich betrieben hat, anprangern: "Berlusconi nach christlicher Tradition in einem Glas-Sarg aufgebahrt - wie ein Heiliger, aber auch wie Mao oder Lenin."

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten