Baby-Morde: Jetzt gerät Vater ins Justiz-Visier

8 tote Kinder

Baby-Morde: Jetzt gerät Vater ins Justiz-Visier

Die Horror-Mutter gestand. Doch fiel dem Mann nie auf, dass sie schwanger war?

Nach dem Horror-Geständnis der Todesmutter von Wallenfels, die acht Babys nach der Geburt tötete, gerät nun auch der Gatte ins Visier der Coburger Ermittler: Fiel Johann G. (55) tatsächlich nichts auf? Bemerkte er nicht, dass seine Frau achtmal schwanger war? Gegen den Mann besteht „ein gewisser Tatverdacht“, teilte die Polizei bereits mit.

Geständnis
Todesmutter Andrea G. (45) gestand sieben Morde, beim achten Baby fehlen die Beweise, ob es nach der Geburt noch lebte. Der Frau droht lebenslange Haft. Das Motiv ist weiter unklar.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten