rad_reuters

Deutschland

Betrunkener Geisterradler auf Autobahn

Der 73-Jährige hatte laut Polizei 1,38 Promille Alkohol im Blut.

Ein "Geisterradler" hat am Mittwochabend auf der deutschen Autobahn 73 im Norden Bayerns die Polizei und mehrere Autofahrer in Atem gehalten. Der 73-jährige Radfahrer aus Bamberg hatte nach Polizeiangaben 1,38 Promille Alkohol im Blut und offenbar die Orientierung verloren, als er auf die Autobahn auffuhr. Verletzt wurde bei dem Ausflug niemand: Viele Autofahrer waren durch eine Radiodurchsage gewarnt und konnten dem Mann ausweichen. Eine Streife der Autobahnpolizei Bamberg musste erst den Verkehr stoppen, um den Fahrradfahrer von der Überholspur auf den Pannenstreifen zu leiten.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten