Brautpaar bekommt 30.000 Pfandflaschen

Kurioses Hochzeitsgeschenk

Brautpaar bekommt 30.000 Pfandflaschen

Irre Überraschung für die Frischvermählten: Als sie nach Hause kommen, finden sie Zigtausende Bierflaschen im Garten. 

Irres Hochzeitsgeschenk. Freunde eines Brautpaares in Grasbrunn (Landkreis München) haben sich als Hochzeitsgeschenk etwas Verrücktes einfallen lassen. Anstatt einfach nur Geld zu schenken, haben sie leere Bierflaschen als Pfandgut in den Garten der frisch Vermählten gelegt. In einem Video hielten die Mitglieder des Grasbrunner Burschenvereins die einzigartige Aktion fest.

Zu den Bierflaschen stapelten sie auch noch die leeren Bierkisten zum Haus. 4.000 Euro wurden für die Überraschung gesammelt. Das Brautpaar brauchte mit Hilfe vier Tage, um all den Pfand einzutauschen. Aber, wer den Cent nicht ehrt...



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten