Breivik

Norwegen

Breivik bekommt ein neues Gefängnis

Angeblich hat der Wechsel nichts mit Breiviks Beschwerden zu tun.

Der verurteilte norwegische Terrorist Anders Behring Breivik erhält eine neue Zelle in einem anderen Gefängnis in der Nähe von Oslo. Der stellvertretende Leiter der norwegischen Kriminalaufsicht, Jan Erik Sandlie, sagte gegenüber dem norwegischen Rundfunk (NRK), dies geschehe aus routinemäßigen Sicherheitsüberlegungen.

Sandlie bestritt, dass die Verlegung etwas mit Breiviks wiederholten Beschwerden über seine Haftbedingungen zu tun hätte. Es sei vielmehr üblich, besondere Insassen wie Breivik gelegentlich in andere Anstalten zu verlegen.

Breivik war schon einmal vorübergehend von der Haftanstalt Ila in das Hochsicherheitsgefängnis Skien gebracht worden. Auch diesmal soll die Verlegung lediglich vorübergehend sein. Wie lange Breivik in Skien bleiben soll und was genau die Sicherheitsüberlegungen der Justizbehörden auslöste, darüber machte der Justizsprecher keine Angaben.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten