Bush Senior rasiert sich Glatze

welt

Bush Senior rasiert sich Glatze

Artikel teilen

89-Jähriger unterstützt an Leukämie erkrankten Buben.

Der ehemalige US-Präsident George H. W. Bush hat sich aus Solidarität mit einem krebskranken Kind eine Glatze rasiert. Der 89-Jährige wolle damit einen an Leukämie erkrankten Buben unterstützen, meldete der Sender NBC. Der zwei Jahre alte Patrick, dem Bush die Aktion widmete, ist Sohn eines Secret-Service-Agenten.

Eigenes Kind an Krebs gestorben
George Bush senior und seine Frau Barbara hatten ihr zweites Kind vor 60 Jahren verloren, als dieses im Alter von vier Jahren an den Folgen einer Leukämieerkrankung starb. Bush war von 1989 bis 1993 Präsident der Vereinigten Staaten.
 

Die stärksten Bilder des Tages

VIDEO TOP-GEKLICKT: Delphin amüsiert sich über Mädchen



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo