Cola liefert Zucker ohne Fettbestandteile

Neuerung

Coca Cola ändert legendäres Rezept

Sonst hätte eine Krebs-Warnung auf den Flaschen platziert werden müssen.

Keiner kennt das geheime Rezept der beliebtesten Limonade der Welt. Die Coca-Cola-Mixtur wird gehütet wie ein Schatz. Jetzt muss sie geändert werden. Weil nach kalifornischem Recht eine Krebswarnung auf den Flaschen platziert werden müssten, haben sich Cola und Pepsi entschlossen, ihre Limonaden zu ändern. In Kalifornien wird die neue Cola bereits verkauft, der Rest der USA soll bald folgen, berichtet die "Daily Mail".

Die geänderte Zutat ist 4-Methylimidazol. Eine Verbraucherschutzgruppe hat angeprangert, dass sie Krebs verursachen soll. Die Firmen haben zugegeben, dass sie ihre Getränke nun anders herstellen, schlossen aber aus, dass die Zutat Menschen gefährdet haben könnte. Doug Karas von der US-Lebensmittelbehörde hält fest: "Ein Kunde hätte jeden Tag tausende Gläser Cola trinken müssen, um auf eine krebsverursachende Dosis kommen zu können."

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten