Flugzeug - BCChannel - AMAG - Symbolbild

Beschränkungen machen erfinderisch

Corona-Regeln umgangen: Paar heiratet im Flieger

Artikel teilen

Um heiraten zu können werden Paare während der Coronavirus-Pandemie erfinderisch. So auch dieses indische Pärchen, das sich kurzerhand in einem gecharterten Flieger trauen lies.  

Weniger Partystimmung kam bei der Airline auf, in der die Hochzeitsgesellschaft zugegen war. Dass es sich um eine Hochzeitsgesellschaft handle war der Billigfluggesellschaft SpiceJet nicht klar, so ein Sprecher. Man dachte, dass es sich um einen Trip nach einer Hochzeit handle. Nun will die Fluglinie gegen die Fluggesellschaft vorgehen. In dem Flugzeug seien mehr als 100 Gäste gewesen, während im Bundesstaat Tamil Nadu, von wo der Flieger startete, gerade ein strikter Lockdown herrsche, so lokale Medien.

© Twitter
Indischer Paar bei Hochzeit

Ausgelassene Party

In einem auf den sozialen Netzwerken verbreiteten Video ist zu sehen, wie ein paar und eine Hochzeitsgesellschaft eng beieinander und ohne Masken feiern. Die Zivilluftfahrtbehörde habe Ermittlungen eingeleitet, schrieb die indische Nachrichtenagentur ANI. In Indien herrscht gerade eine heftige zweite Welle. Seit Pandemiebeginn sind in dem Land mehr als 300.000 Menschen an oder mit Corona gestorben. 

  

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo