Das ist der Baby-Face-Attentäter von Paris

Paris-Terror

Das ist der Baby-Face-Attentäter von Paris

Bilal Hadfi sprengte sich vor dem dem Stade de Francein in die Luft.

Er sieht aus, als könnte er keiner Fliege etwas zu Leide tun, doch hinter dem unschuldigen Gesicht verbirgt sich ein kaltblütiger Killer. Bilal Hadfi (20) war jener Attentäter, der sich vor dem Stade de France in die Luft sprengte. Wie die britische Daily Mail berichtet, hat die investigative Internetplattform Bellingcat jetzt das Facebook-Profil des Terroristen ausfindig gemacht. Als sein alter Ego „Billy du Hood“ präsentierte sich der spätere Killer auf Facebook als Lebemann - mit Cocktails und Waffen.

© facebook
Das ist der Baby-Face-Attentäter von Paris

(c) Facebook

++ Nachlesen: Anonymous erklären ISIS den Krieg ++

In Syrien, als er sich dem IS anschloss, änderte er dann seinen Namen. Als  'Abu Moudjahid Al-Belgiki' sprengte er sich vergangenen Freitag in die Luft und riss mehrere Menschen in den Tod. Hadfi war Franzose mit marokkanischen Wurzeln und kam ursprünglich aus Belgien. Er war einer der drei Bomben-Attentäter, die sich während dem Ländermatch Frankreich gegen Deutschland in die Luft sprengten.

© facebook
Das ist der Baby-Face-Attentäter von Paris

(c) Facebook

Es hätten noch mehr Menschen sterben können
Aufmerksamen Sicherheitsleuten ist es zu verdanken, dass Schlimmeres verhindert werden konnte. Eigentlich wollten die Attentäter ihre Sprengsätze im Stadion zünden, scheiterten jedoch daran, da die Terroristen keine Tickets hatten. Die Opferzahl wäre wohl weitaus höher ausgefallen.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten