Wegen Paris

Terror in Paris: Anonymous erklären ISIS den Krieg

Die Hacker kündigen die größte Operation ihrer Geschichte an.

Die Hacker-Gruppe "Anonymous" hat nach den blutigen  Terror-Anschlägen in Paris  dem  Islamischen Staat  den Krieg erklärt. In einer Videobotschaft in französischer Sprache kündigten die Aktivisten ihre "bisher größte Operation" an. "Das französische Volk ist stärker als Ihr und wird aus dieser Gräueltat sogar noch stärker hervorgehen", richtete sich ein maskierter Sprecher an ISIS. "Anonymous wird euch jagen. Ihr sollt wissen, dass wir euch finden und euch nicht gehen lassen werden. Krieg ist erklärt, bereitet euch vor."

Wenig später veröffentlichte die Gruppe Erklärungen mit ähnlichem Wortlaut in englischer und italienischer Sprache. 

Das schreiben Anonymous den ISIS-Terroristen

© Screenshot
Terror in Paris: Anonymous erklären ISIS den Krieg
× Terror in Paris: Anonymous erklären ISIS den Krieg

Cyber-Attacken auf IS schon seit Charlie Hebdo
Anonymous, ein Netzwerk aus Hackern und Aktivisten, hatte bereits in der Vergangenheit gegen islamistischen Terror mobilisiert und Cyber-Attacken auf Vertreter des Islamischen Staates verübt. So prangerte man Tausende Twitter-Accounts an, die mutmaßlich mit ISIS in Verbindung standen, meldete Propagandavideos und hackte foreignpolicy.com zufolge knapp 150 einschlägige Webseiten.  

Live-Ticker: Hier lesen Sie alle aktuellen Entwicklungen zu den Paris-Anschlägen >>

Nachlesen >>> Ist das der Terror-Boss von Paris?

Nachlesen >>> So rekrutiert ISIS in Österreich

Nachlesen >>> Bomben-Alarm: EU-Kommission evakuiert



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten