U-Bahn Jungfräulichkeit verkaufen Xu Yanhua

In Chinas U-Bahn

Deshalb verkauft SIE ihre Jungfräulichkeit

Teilen

Für knapp 27.000 Euro will sie ihren Körper verkaufen.

Mitten in einer U-Bahn-Garnitur in China steht ein junges Mädchen und hält ein Schild. Darauf steht, dass sie ihre Jungfräulichkeit verkaufen würde. Der Preis beträgt umgerechnet 27.228 Euro. Auch der Grund für diesen drastischen Schritt wird auf dem Schild erklärt. Ihr Bruder sei an Krebs erkrankt und die Familie könne sich die Behandlung nicht mehr leisten. „Welche warmherzige Person kann meinen Bruder retten?“, fragt sie auf dem Schild. Bei der jungen Frau handelt es sich um Xu Yanhua.  Die 19-Jährige wusste sich nicht mehr zu helfen. Dass die Schülerin damit aber das Gesetz bricht, wusste sie nicht. Daran erinnerten sie erst Polizisten in der U-Bahn-Station.

Auch ihr Bruder wusste nichts von der kuriosen Aktion seiner Schwester. Wie das Portal 163.com berichtet, hätte Yanhong sehr überrascht gewirkt, als er davon erfuhr. „Jetzt weiß ich, wie leichtsinnig sie ist“, sagte er.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo